Jim Parsons: Nach der Hochzeit gab es Antibiotika

Zu wild gefeiert?

0

Am Samstag heirateten Jim Parsons und sein langjähriger Partner Todd Spiewak in New York City und die Party war ein voller Erfolg. Doch die Nachwirkungen spürt der „The Big Bang Theory“-Star noch immer, wie er zugeben musste. Denn solche wilden Partys ist der 44-Jährige einfach nicht mehr gewohnt.

Jim-Parsons-Todd-Spiewak
Der Hochzeit mit Todd Spiewak folgte ein Arztbesuch für Jim Parsons | Instagram

„Es war fantastisch… es machte so viel mehr Spaß als ich erwartet habe‘, verriet er am Mittwoch gegenüber ,Extra‘. „Ich war nicht zu nervös, es gab nur einfach so viel zu organisieren und ich dachte mir: ,Nun ja, das wird irgendwie Spaß machen… lasst uns das durchziehen‘. Doch dann machte es einfach nur Spaß.“

Am Ende hatte Jim Parsons jedoch zu viel Spaß – sein Körper rebellierte. „So lange war ich schon seit Jahren nicht mehr wach. Ich werde ehrlich sein – ich muss noch immer dafür bezahlen. Ich habe eine Erkältung bekommen, musste zum Arzt und bekam Antibiotika verschrieben.“

Mehr zum Thema

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Kommentare werden manuell von uns überprüft und freigegeben.