Jeff Bridges in Zement verewigt!

0
Jeff-Bridges-Hollywood-Zement-6 Bild
Jeff Bridges wurde nach 60 Jahren im Showbusiness in Zement verewigt | David Gabber / PRPhotos.com

Jeff Bridges stand mit knapp zwei Jahren für den Film „The Company She Keeps“ das erste Mal vor der Kamera. 60 Jahre und mehr als 80 Rollen später wurde er nun in Hollywood für seine Arbeit geehrt.

Vor dem TCL Chinese Theater wurden am Freitag seine Fuß- und Handabdrücke für die Ewigkeit konserviert und an seiner Seite waren Freunde, Familie und Wegbegleiter. Zu ihnen gehörte auch Sharon Stone, mit der er 1999 in gleich zwei Filmen, „Simpatico“ und „Die Muse“, zu sehen war.

Auch Chris Pine und Gil Birmingham, seine „Hell or High Water“-Kollegen (startet am 12. Januar in den deutschen Kinos), ließen sich die Zeremonie nicht entgehen. „Er ist eine Stütze. Er er ist eine Säule. Er könnte genauso gut royal sein. Selbst innerhalb des Business werden Schauspieler bei ihm zu Fangirls, auch ich. Jeff atmet einfach Liebe aus. Er hat ein riesiges Herz. Seine Bandbreite für Liebe, Leidenschaft und Positivität lässt sich wirklich sehen“, schwärmte Pine.

Und natürlich durfte auch seine Frau Susan Geston nicht fehlen, mit der er seit 1977 verheiratet ist. Sie ist verdammt stolz auf ihren Gatten und gab ihm vor den anwesenden Fotografen einen dicken Knutscher.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.