Hilary Duff macht ihren Nachbarn zur Schnecke

Er ließ sie nicht schlafen

Hilary-Duff-Sauer-Nachbar
Hilary Duff stellte ihren Nachbarn an den Pranger, nachdem sie wegen ihm eine schlaflose Nacht hatte | Instagram

Nach langen Drehtagen will Hilary Duff nur eins: Zuhause entspannen und sich von der Arbeit erholen. Doch im Moment ist das nicht möglich und auf Instagram ließ der „Younger“-Star seine Wut darüber nun raus. Dabei nahm die Schauspielerin kein Blatt vor den Mund und machte den Nachbarn, der für ihre Misere verantwortlich ist, öffentlich zur Schnecke.

„Das geht an alle New Yorker, die Arschlöcher als Nachbarn haben. Ich bin offen für eure Ratschläge“, wandte sie sich in ihren Insta Stories an ihre Follower. „Mein Nachbar raucht die ganze Nacht lang Zigaretten und Gras. Mein Apartment stinkt“, meinte sie.

Ziemlich sauer fügte sie hinzu, „Wir wissen, dass deine Eltern die Miete zahlen. Wir wissen, dass du noch keinen Tag in deinem Leben arbeiten musstest – das muss echt schön sein. Hab ein wenig Respekt gegenüber deinen Nachbarn, die hart dafür arbeiten, in diesem Gebäude zu wohnen. Sei kein Arschloch und entsorge deinen Müll“.

Dass Hilary Duff so wütend über ihren Nachbarn war, kann man sehr leicht nachvollziehen. Denn hinter ihr lag ein langer Drehtag, von dem sie im Moment viele hat. „Ich arbeitete gestern 15 Stunden lang und werde um 5:30 Uhr wieder zurück [am Set] sein. Das ist die wahre Welt, Dieter. Dein Rauchen ist echt nicht lecker.“

Außerdem riet sie ihm dazu, eine Therapie zu machen. „Hör damit auf, all deine Möbel kaputt zu machen, wenn du mit deiner Freundin oder deinem Freund streitest. Das macht mir und meinem Kind Angst. Eine Therapie wäre billiger.“