GNTM: Heidi Klum gewinnt mit Toni Loba

Tom Kaulitz hätte anders getippt

DGG-061882-250x347
GNTM mit Heidi Klum: Toni Loba gewinnt Finale | David Gabber / PRPhotos.com

Das GNTM-Finale ist gelaufen und die Gewinnerin steht fest: Es ist Toni Loba, die sich ab sofort „Germany’s Next Topmodel 2018“ nennen darf. Toni Loba stammt aus Stuttgart, ist leidenschaftliche Poetry-Slammerin und heisst mit vollständigem Namen eigentlich Oluwatoniloba Dreher-Adenuga. Nachdem Jennifer knapp vor dem Finale ausgeschieden war, mussten schließlich auch Christina und Pia das Feld räumen. Am Ende blieben noch Julianna und Toni übrig, wobei sich Toni durchsetzen konnte.

Smile and the world smiles back ??☀️ #happymonday was hat meine #tgang am Wochenende gemacht? Ich hoffe, ihr habt die Sonne genoßen ? nur noch 3 Mal schlafen und dann erwartet euch schon wieder ein Donnerstag voller Überraschungen ??? #GNTM2018 #primetime

Ein Beitrag geteilt von TONI (@toni.topmodel.2018) am

Tom Kaulitz wohnte dem ganzen Spektakel ebenfalls bei und bestaunte das Geschehen um seine neue Freundin Heidi Klum aus dem Zuschauerbereich aus. Nachdem das Finale beendet war, wurde Tom zusammen mit seinem Bruder Bill Kaulitz zum Ausgang von GNTM 2018 befragt. Laut „Red!“ sein Statement zur Gewinnerin:

„Ich habe ehrlich gesagt auf die andere getippt. Aber wir sind natürlich trotzdem happy.“

…und nach erneuter Nachfrage:

„Ich hab auch keine Ahnung davon, ich dachte, die läuft ein bisschen besser.“

Unabhängig davon ob Heidi Klum die Meinung ihres Freundes Tom Kaulitz teilt, hat Toni Loba in jedem Fall verdient gewonnen und auch ein zweiter Platz bei einem Format wie GNTM für Julianna Townsend kann sich sicherlich sehen lassen. Neben diesen beiden Gewinnerinnen gewann Klaudia („mit K.“) Giez den „Best Personality Award“, bei dem online abgestimmt wurde.