Fiona Erdmann: Ehemann stirbt bei Verkehrsunfall

Ein Jahr nach dem Tod ihrer Mutter schlägt das Schicksal erneut zu

Fiona-Erdmann
Fiona Erdmann trauert um ihren toten Ehemann | Facebook

Was Fiona Erdmann gerade durchmacht, wünscht man seinem schlimmsten Feind nicht. Wieder muss das Model einen schweren Schicksalsschlag verkraften. Nach dem Tod ihrer Mutter, starb nun auch ihr geliebter Ehemann.

Wie die ‚Bild‘-Zeitung bereichtet, kam Mohammed O. bei einem Verkehrsunfall ums Leben. In Wien sei der erst 35-jährige Hamburger mit tunesischen Wurzeln in einen parkenden Laster gekracht, heißt es.

Nach Angaben des Sprechers der Wiener Polizei, Thomas Keiblinger, kam Mohammed auf schnellstem Wege ins nächste Krankenhaus, wo er allerdings kurz darauf seinen schweren Verletzungen erlag.

Am Sonntag (16. Juli) lud Fiona ein komplett schwarzes Profilbild bei Facebook hoch. Da wurde schon spekuliert, das etwas Schlimmes passiert sein musste. Leider bewahrheitete sich diese Annahme.

Fiona Erdmann lernte Mohammed O. bereits mit zarten 15 Jahren kennen. Sie verliebte sich in den sieben Jahre älteren Mann. Im Dezember 2013 krönten sie ihre Liebe mit der Hochzeit. Nur konnten die Gefühle die Zeit nicht überdauern und so trennte sich das Paar vor mehr als zwei Jahren.

Besonders schlimm: Vor 18 Monaten starb schon Fionas Mutter Luzie nach langem Kampf gegen eine schwere Erkrankung.

Wir wünschen Fiona viel Kraft für die kommende Zeit.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Kommentare werden manuell von uns überprüft und freigegeben.