in

DSDS Party von Menowin Fröhlich endet in Massenschlägerei!

Menowin-Fröhlich-DSDS-2010

Nachdem DSDS-Kandidat Menowin Fröhlich am Samstag seine private Superstar-Party in einem Club feiern wollte, kam es zur Massenschlägerei!

Menowin kam wenig überraschend mit „Billie Jean“ in die nächste Runde bei Deutschland sucht den Superstar und lud Freunde und Familie ins Cap Royal in Köln ein. Es sollte sein großer Abend werden, endete aber im Debakel…

Wie bei Party’s üblich gibt es viele Hobbysäufer und die ließen es auf Menowins DSDS-Party richtig krachen. Laut Bild haben ca. 30 Personen alkoholisiert aufeinander eingedroschen. Security konnte den Sauhaufen aber auseinanderziehen und rausschmeißen!

Draußen ging die Dresche weiter, die Polizei musste eingreifen. Menowin kannte die Typen NATÜRLICH alle nicht, „Ich habe das nur am Anfang mitbekommen, bin dann sofort in meinen VIP-Bereich gegangen. Ich weiß nicht, wer das war.“

Wenn das eine Privatparty war, warum kannte Menowin Fröhlich dann seine Gäste nicht? Finde ich persönlich sehr merkwürdig, aber darauf konnte oder wollte er keine Antwort geben.

Weitere Partys hat der Clubbesitzer jetzt abgesagt, Menowins Leute sind nicht sein Publikum. Na hoffentlich wird ihm seine Vergangenheit irgendwann nicht wieder zum Verhängnis. Auch wenn er nicht mitgeprügelt hat, muss er aufpassen. DSDS-Star Menowin ist schon wegen schwerer Körperverletzung vorbestraft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Robert Pattinson: „Twilight wird sexualisiert“ – Interview!

Lena Meyer-Landrut: Hat „Unser Star für Oslo“ ein Chance beim Grand Prix?