Dschungelcamp 2017: Auf diese Mitbewohnerinnen freut sich Jens Büchner

Dschungelcamp-2017-Jens-Buechner-e1483692499816-250x329
Jens Büchner gehört zu den 12 Kandidaten, die im Dschungelcamp 2017 dabei sein werden | RTL / Ruprecht Stempell

12 Kandidaten werden in der nächsten Woche in das australische Dschungelcamp ziehen, doch nur einer von ihnen schaute schon heute früh bei „Guten Morgen Deutschland“ vorbei.

Es war Jens Büchner, der sich sichtlich freute, seine Teilnahme beim Dschungelcamp 2017 endlich offiziell verkünden zu dürfen, nachdem er das Geheimnis so lange für sich behalten musste.

Jens gab zu, dass er „wahnsinnig“ aufgeregt sei und man es ihm wohl auch ansehen würde, dass er die Nacht zuvor kaum geschlafen hat. „Wahnsinn! Mallorca-Jens im Dschungel!“, meinte der TV-Auswanderer, für den das Abenteuer Australien eine große Herausforderung ist.

„Ich bin einfach ein verrückter Typ, der von einer Klippe auf die nächste hopst und manchmal falle ich dabei auch herunter. Und der Dschungel ist natürlich eine wahnsinnige Herausforderung. Mehr geht nicht! Und ich habe gehört, es gibt Geld.“

Mit Zwillingen, die im Mai auf die Welt kamen, drei Kindern von Freundin Danni Karabas und Sohn Leon, der aus seiner Beziehung mit Jennifer Matthias stammt, kann der Kult-Auswanderer das Geld natürlich gut gebrauchen. Wie viel das ist, ist momentan noch nicht bekannt, doch es dürfte nicht mehr lange dauern, bis auch die Gagen der diesjährigen Kandidaten durchsickern.

Zu denen gehört auch Hanka Rackwitz, auf die sich Jens Büchner schon „sehr freut“. Denn mit der gebürtigen Dresdenerin kann er „die selbe Sprache sprechen“. Auf Gina-Lisa Lohfink und Sarah Joelle Jahnel freut er sich „besonders“, doch die beiden sollen ihm „bloß nicht zu nahe kommen“. Denn Jens ist nun mal Familienvater und demonstrierte das auch gleich, indem er seiner Freundin live im Fernsehen eine Liebeserklärung machte.


Alle Infos zu „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ im Special auf RTL.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.