Das Supertalent 2015 ist Jay Oh!

0
Jay-Oh-Supertalent-Finale-2015-5 Bild
Jay Oh hat sich im Finale vom Supertalent 2015 den Sieg vor Erwin Frankello gesichert | RTL / Stefan Gregorowius

13 Wochen und unzählige Castingbewerber später steht der Gewinner vom Supertalent 2015 fest – der Bochumer Nachwuchssänger Jay Oh sicherte sich im Finale am Samstag den Sieg! Und das, obwohl er ursprünglich gar nicht an der Show teilnehmen wollte.

In der alles entscheidenden Show gaben Jay, der Jodler Felix Faschingbauer, die Band Infusion Trio, die 13-jährige Sängerin Lavinia Meinhardt, der junge Sänger Alessio Greco, die Salsa-Tänzer Paddy und Nicko, der Tiertrainer Erwin Frankello, der Pantomime Fabien Kachev, der Bauchredner Frank Lorenz, die Artisten von D’Holmikers sowie das Russian Bar Trio aus Kanada noch einmal alles. Keine Frage, alle spielten sich mit ihren Performances auf ihre Art in die Herzen der Zuschauer. Doch es konnte nur einer werden und der heißt Jay…

Seine Story hat schon etwas märchenhaftes. Eigentlich begleitete Jay nur einen Freund zum Supertalent-Casting in Essen. Er ließ sich jedoch breitschlagen, selbst in einer Umbaupause auf der Bühne etwas zu singen. Die Jury mit Dieter Bohlen, Inka Bause und Bruce Darnell war so begeistert davon, dass er kurz darauf noch mal ganz offiziell performte. Dank Dieters Goldenem Buzzer fand er sich direkt im Finale wieder, wo er mit seiner gefühlvollen Darbietung des Luther Vandross Klassikers „Dance with My Father“ alle umhaute.

Durch die Anrufe und SMS-Votings der Zuschauer darf sich Jay Oh nun als das Supertalent 2015 bezeichnen und ist um 100.000 Euro reicher. Außerdem darf er im Zockerparadies Las Vegas auftreten. Der Sozialpsychologie-Student tritt damit die Nachfolge von Michael Hirte, Yvo Antoni, Freddy Sahin-Scholl, Leo Rojas, Jean-Michel Aweh, Lukas Pratschker und dem Vorjahressieger Marcel Kaupp an.


Alle Infos zu ‚Das Supertalent‘ im Special bei RTL.de.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.