Cressida Bonas findet es unglaublich frustrierend, die Ex-Freundin von Prinz Harry zu sein

Sie waren 2 Jahre lang ein Paar

Cressida-Bonas-250x386
Cressida Bonas findet es „unglaublich frustrierend“, dass viele Menschen sie nur als die Ex-Freundin von Prinz Harry sehen | Stills Press / PRPhotos.com

Cressida Bonas ist Schauspielerin, Tänzerin und Model. Doch wenn die meisten Menschen ihren Namen hören, denken sie vor allem daran, dass sie die-Exfreundin von Prinz Harry ist. Für die junge Frau ist es einfach nur „unglaublich frustrierend“, auf diese eine Beziehung in ihrem Leben reduziert zu werden.

„Man wird in eine Schublade gesteckt. Besonders in diesem Land passiert es schnell, dass die Leute dich in eine Schublade stecken und sich denken: ,Oh, du bist diese Person, also musst du so sein‘“, meinte sie in dieser Woche während ihres Besuchs in der ,Woman’s Hour‘ Radioshow von BBC.

Die beiden lernten sich im Mai 2012 durch ihre Freundin Prinzessin Eugenie, die eine Cousine von Prinz Harry ist, kennen und wurden ein Paar. Doch Anfang 2014 trennten sich ihre Wege wieder.

Man könnte meinen, dass diese Beziehung ihr Türen öffnen würde, doch genau das Gegenteil ist der Fall, wie Cressida Bonas zugeben musste. „Es ist unglaublich frustrierend, besonders in der Industrie, in der ich arbeite. Doch so ist es nun einmal.“

Im Moment datet Prinz Harry die Schauspielerin Meghan Markle und nach mehr als einem Jahr Beziehung deutet alles darauf hin, dass es zwischen den beiden sehr ernst ist und er in ihr die Frau fürs Leben gefunden hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.