Rihanna sexy im Catsuit auf Instagram

Dass Rihanna sich gerne freizügig und sexy präsentiert ist kein Geheimnis. Selbst in ihren Musik-Videos räkelt sich die hübsche Sängerin gerne in heißen Klamotten oder Dessous. Nun erregte ein Bild auf Instagram in vielen Promi News die Aufmerksamkeit der Hollywood-Fans. Auf dem Mode-Kanal „Savagexfenty“ präsentierte sich Rihanna nun in einem interessanten Mesh-Catsuit. Die Skyline von New York, die ebenfalls das Bild zierte, rückt dabei schnell einmal in den Hintergrund.

Rihanna auf Instagram in sexy Pose

Rihanna weiß wie man sich anzieht und ebenso wie man sich präsentiert. Ihre Bilder sind meist wahre Highlights, und das nicht nur bei ihren Fans. Dass Rihanna sexy ist, steht außer Frage. Sie würde wahrlich auch in einem Kartoffelsack eine gute Figur machen, doch das Bild im Mesh-Catsuit knackt in Kürze sogar die 500.000 Likes. Auf dem Bild liegt Rihanna lasziv auf einer Fensterbank, die einen Blick auf die Szenerie New Yorks bietet. Eine traumhafte Kulisse mit einer ebenso atemberaubenden Sängerin, die nie zu altern scheint.

Ganz selbstbewusst kommentierte Rihanna den Post auch mit den Worten, dass man die Aussicht nicht blockieren kann, wenn man selbst die Aussicht ist. Bei ihren Fans kommen ihre selbstbewussten Posts und ihre Bilder stets gut an. Nicht ohne Grund ist Rihanna über alle die Jahre stets einer der populärsten Sängerinnen weltweit. Was allerdings auch zu beachten ist, ist die Tatsache, dass Rihanna mit ihren Posts natürlich auch ein Ziel verfolgt. In diesem Fall promotete die Schönheit ihre eigene Mode-Linie „Savage X Fenty“, die sich hauptsächlich mit Lingerie beschäftigt. Dass Rihanna diese Mode gerne selber trägt, ist bekannt.

Rihanna freizügig mit ihrer eigenen Lingerie-Linie

Es könnte für Rihanna nicht besser laufen. Trotz Pandemie scheint es der schönen Sängerin besser denn je zu gehen. So hat sie sich mit ihrer Lingerie-Linie ein zusätzliches Standbein aufgebaut. Dass Rihanna Unterwäsche gerne als stilvolle Kleidungsstücke präsentiert, war schon vor ihrer Lingerie-Linie für viele normal. Letztlich könnte man sagen, dass der Weg hin zur eigenen Unterwäsche-Marke der passende Schritt für Rihanna war.