Miley Cyrus und Yungblud nur gute Bekannte

Es wird selbst in Zeiten der weltweiten Pandemie niemals ruhig um Skandalsternchen Miley Cyrus. In den aktuellen Promi News ging das Gerücht schon länger umher, dass zwischen ihr und dem Musiker Yungblud (5 Jahre jünger als Miley) mehr gehen könnte als bisher angenommen.

Gute Freunde, aber nicht mehr bei Miley Cyrus

Dabei hätte es ein neues Abenteuer, oder gar ein neues Kapitel für Miley Cyrus bedeuten können. Nach dem Ehe-Aus mit Liam Hemsworth hangelte sich Cyrus von Affäre zu Affäre. Letztlich kein großes Ding, da Miley nie einen Hehl daraus gemacht hatte, dass sie eine Lebefrau ist und sich nimmt, was sie braucht. Skandale bei der hübschen Sänger- und Schauspielerin standen auf der Tagesordnung. Nichtsdestotrotz sind vorerst alle Gerüchte bezüglich ihr und dem Musiker Yungblud ad acta gelegt.

Ob es Miley Cyrus Nacktbilder sind, oder polyamouröse Beziehungen, der Star weiß mit ihrer Art zu provozieren. Geschadet hat das ganze Tohuwabohu ihr jedoch nicht, ganz im Gegenteil. So genießt Miley Cyrus aktuell so viel Aufmerksamkeit wie noch nie zuvor. Ganze 129 Millionen Menschen folgen ihr zum Beispiel auf ihrem Instagram-Account. Eine enorme Followerschaft gemessen an der Konkurrenz.

Von Hannah Montana zu Miley Cyrus

Schon früh begann der damalige Kinderstar aus Hannah Montana sich radikal zu verändern. Dabei war diese Art der Entwicklung gar nicht mal negativ. Erst durch ihr Auftreten als Miley Cyrus begann ihr großer Durchbruch. Letztlich muss man sagen, dass vor allem die polarisierende Art sie so beliebt bei ihren Fans und Anhängern machte. So konnte sie auch sie selbst bleiben und musste sich nicht für den Mainstream verstellen. Das Vermitteln von Freizügigkeit wurde letztlich ihr Hobby. Toys, wie zum Beispiel von Lovense, wären dabei noch die harmloseren Varianten der Selbstbefriedigung gewesen.  Sie zeigte sich in Interviews jederzeit aufgeschlossen und stellt mit ihrer Kunst auch einen gewissen Kontrast zum Spießbürgertum da. Dabei weiß ja nahezu jeder aufgeklärte Mensch, dass praktisch jede Frau Sex-Toys a la Lovense Lush 2 zumindest heimlich nutzen würden, es jedoch ungern zugeben. So war Miley Cyrus auch bei Newsportalen aufgrund ihrer unterhaltsamen und polarisierenden Art ein gern gesehener Interview-Partner.