Brad Pitt und Angelina Jolie

Brangelina mit Liebescomeback?

Kommt es bei Angelina Jolie und Brad Pitt zur Versöhnung?

Überraschend machte ein Gerücht in Hollywood die Runde, welches ein potentielles Liebescomeback von Brad Pitt und Angelina Jolie ankündigt.

Brad Pitt und Angelina Jolie
[Bildquelle: ©Solarpix / PR Photos]
Das Ex-Paar ist trotz der aktuell herrschenden Eiszeit zwischen den beiden Protagonisten für viele Experten in Hollywood noch nicht abgeschrieben. Trotz öffentlichen Streitereien und Anfeindungen scheint Angelina Jolie Brad Pitt wieder haben zu wollen. War es doch Angelina, die ihn jüngst verlassen hat. Was man aber nicht vergessen sollte ist, dass die beiden in den vielen Jahren sechs Kinder in die Beziehung gebracht haben und somit eine Versöhnung oder zumindest eine friedliche Einigung nicht der verkehrteste Weg ist.Vor allem Brad Pitt lässt wissen, dass das Wohl der Kinder bei ihm an erster Stelle steht.

 

Die Wende bei Angelina Jolie und Brad Pitt?

Vermehrt packen in Hollywood Insider aus, dass es vor allem Angelina Jolie ist, die sich die Familie zurückwünscht. Unterdessen soll Brad Pitt aber schon wieder eine neue Frau an seiner Seite haben. Dabei handelt es sich um Oscar-Gewinnerin Charlize Theron. Angelina Jolie soll darüber aber alles andere als begeistert sein und soll ihrem Ex-Partner in der Zwischenzeit wohl klargemacht haben, dass sie sehr an eine familiäre Zusammenführung interessiert sei. Dies könnte auch der Grund sein, warum der geplante finale Abschluss der Scheidung der beiden Schauspieler sich so in die Länge zieht und scheinbar keinen wirklichen Abschluss findet. Laut dem Nachrichten-Portal „The Blast“ gelten die beiden jedoch als Singles, wenngleich die Scheidung noch im Gange ist. Die Bifurcation erlaubt es nämlich, sich praktisch scheiden zu lassen, obwohl die Details noch nicht final geklärt sind.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Brad Pitt (@bradpittoffcial) am

Brad Pitt sieht das Wohl der Kinder an erster Stelle

Brad Pitt scheint es aktuell eher um das Wohlergehen der sechs Kinder zu gehen als um ein potentielles Liebescomeback von Brangelina . Laut mehrerer Quellen will Pitt auch weiterhin die Scheidung forcieren und sich davon nicht abbringen lassen. Dabei sehnen sich viele Fans der Hollywoodstars nach einer Reunion. Brangelina war beliebt wie kein zweites Paar in Hollywood. Nach der Hochzeit im August 2014 war der Begriff Brangelina in aller Munde und beherrschte über Jahre die Medienlandschaft. Dabei ist das Paar eher weniger mit schlechter Publicity aufgefallen, sondern galt eher als Traumpaar schlechthin. Kennengelernt hatten sich Brad Pitt und Angelina schon im Jahr 2005 beim Dreh zu Mr. und Ms. Smith, der zwar kein wirklicher Erfolg war, jedoch den Grundstein für das Paar legte. Brad Pitt trennte sich daraufhin von seiner damaligen Frau Jennifer Aniston. Doch die Ehe von Angelina Jolie und Brad Pitt hielt nicht lange an. Gerade einmal 2 Jahre nach der Traumhochzeit reichte Angelina Jolie die Scheidung ein und erklärte dies mit sogenannten „unüberbrückbaren Differenzen“. Für viele kam die Scheidung überraschend. Auch viele Fans des Paares, das in vielen Kreisen ähnlich wie die Royals aus England angehimmelt wurde, waren geschockt. Umso größer ist nun die Hoffnung, dass es schlussendlich doch wieder zu einer Versöhnung kommt. Scheinbar scheint es Angelina Jolie wirklich ernst zu meinen.

Ob die „unüberbrückbaren Differenzen“ beseitigt werden können, bleibt abzusehen. Brad Pitt ist dabei noch nicht vollends überzeugt. Doch scheint Hollywood genau der richtige Ort für ein unerwartetes Happy End zu sein.