Vanessa Hudgens bei Regis & Kelly über New York Knicks und Fashion Week

Vanessa Hudgens Regis Kelly 3 2011
Freudestrahlend kommt Vanessa Hudgens ins Studio zu „Regis & Kelly“. Es ist für sie nicht das erste Mal, dass sie in der Show ist. Aber davor war sie zum ersten mal bei einem Spiel der New York Knicks.

Zum Spiel kam sie dann sogar in den Teamfarben der Knicks. Das war zwar nicht gewollt, aber die Farben sind schließlich Blau, Orange, Schwarz und Weiß, das sind nicht gerade außergewöhnliche Farben. Und durch Zufall kam sie in schwarzen Klamotten mit einer blauen Jacke.

Außerdem ein erstes Mal für sie – die New York Fashion Week. Dort war sie dieses Jahr zum ersten Mal und besuchte unglaublich viele Shows.

Vor den Shows bekam Vanessa Hudgens immer Kleider von den Designer geschickt, damit sie auch was schickes zum Anziehen hat.

Es ist echt unglaublich. Ich kam in mein Hotelzimmer und es war wie Weihnachten. Da waren überall Taschen mit Klamotten. Es war großartig.

Doch diese Geschenke haben auch einen Nachteil. Vanessa Hudgens kann diese wunderschönen Kleider nur einmal anziehen. Schließlich wird sie auf jedem Event fotografiert. Da macht es keinen guten Eindruck die Kleider mehrmals anzuziehen.

Deswegen zieht Vanessa auch eine Schnute als sie davon erzählt. Sie kann diese kurzen schwarzen Kleider nur noch bei sich im Haus tragen.

Außerdem redet Vanessa Hudgens über ihr erstes Tattoo, einem Schmetterling auf dem Hals und ihren neuen Film „Beastly“.

http://www.youtube.com/watch?v=Mg_RZJg8KbE&feature=player_embedded

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.