Usher total fertig: Doppelter Konzertabbruch in Berlin!

Usher Berlin 2011
Usher Konzert in Berlin 2011

Eine große Enttäuschung war das Konzert von Usher (32) gestern Abend in der O2-World in Berlin, nach nur einer halben Stunde musste das Konzert abgebrochen werden!

Usher war offenbar nicht ganz bei Sinnen, wirkte orientierungs- und hilflos auf der Bühne, wie einige Zuschauer berichten.

War der Stress zu viel für den R&B-Star, der auch für seine geilen Tanzeinlagen bekannt ist? Auf jeden Fall bedeutet der Konzertabbruch in Berlin nichts Gutes.

Usher hätte völlig durchnässt da oben gestanden und hat sich die Hände vor sein Gesicht gehalten. Schließlich musste er sich sogar setzen. Was war los? Völlig abgebrannt?

Konzertveranstalter Burghard Zahlmann spricht von einer Mittelohrentzündung, die seinen Gleichgewichtssinn beeinträchtigt. Deswegen sei auch schon das Berliner Konzert am Mittwoch abgesagt worden. Dazu sagte er noch, „Ich war krank und hätte mich nicht in der Lage gefühlt, euch die Show zu geben, die ihr verdient.“

Jetzt hat sich Usher offenbar doch zu viel zugemutet, auch der Gig am Donnerstag ging in die Hose. Zum Schluss wurde er sogar von den 13.000 Fans nach nur vier katastrophal gespielten Songs ausgebuht! Dabei hatte der Sänger sich zuvor noch auf die Show gefreut, wie er bei Twitter schrieb.

Irgendwann ging das Bühnenlicht aus und die Hallenbeleuchtung wieder an, damit war die Sache vom Tisch und Tausende Fans traurig oder enttäuscht.

Aber muss man Usher deswegen Vorwürfe machen? Wenn es ihm nicht gut ging, dann war das eben so, wäre ja auch dumm gewesen das Konzert durchzuziehen, die Gesundheit geht dann doch vor. Aber er hätte es zumindest vorher wissen können, dass das nix wird, um dann irgendwann später im gesunden Zustand ein gutes Konzi zu geben.

Usher’s Manager sagte jetzt, „Ihr kriegt die Show, die ihr verdient, noch.“ Ob dann noch jemand im Publikum steht? 😉

PS: Wart ihr auch dabei? Dann kommentiert weiter unten bitte eure Eindrücke!

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

5 Kommentare

  1. franzi sagt

    twitter: @christopherkohn war da und hat auch nen paar vids bei twitter geposted 😀

  2. Niko sagt

    Ich war auch beide Male da und bin nicht enttäuscht, denn wenn er nochmal kommt, dann wird das superspitzenmäßig. Was er in den ersten 3 Lieder angedeutet hat, das war vom Allerfeinsten. Leider hat seine Gesundheit einen Strich durch das Konzert gemacht.

    Wir sind das nächste Mal auf alle Fälle dabei, denn Usher muss man gesehen haben.

  3. July sagt

    wie schlimm und was für ein scheiß gefühl muss das für nen künstler wie usher sein ein konzert abbrechen zu müssen. hört sich glaub ich jetzt voll scheiße an aber iwie tut der mir voll leid!!!!

  4. NaTi sagt

    aber vorgestern, wo auch sein konzert abgesagt wurde, weil es ihm schlecht ginge, konnte er in clubs gehen..da sah er richtig gut aus. hab es im fernsehn gesehen!

  5. meli sagt

    wenn man ein fan von usher ist, dann könnte man es auch akzeptieren, wenn es ihm OFFENSICHTILICH schlecht geht..

    klar ist es wahnsinnig schade für die fans, aber deswegen schrei ich doch nicht FUCK YOU USHER.. aiso wirklich..

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.