Twilight Breaking Dawn: So teuer wird der Film!

Breaking Dawn Logo Official

Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner drehen noch mindestens einen Monat an den allerletzten Szenen von Twilight „Breaking Dawn“, aber wie teuer wird der Spaß eigentlich?

Es kursierten Zahlen von ca. $200 Millionen, was aber nicht mehr ganz aktuell sein soll. In einem Artikel von „TheWrap.com“ steht, dass die Produktionskosten für beiden Filme auf $263 Millionen gestiegen seien.

Diese Zahlen gehen aus „vertraulichen Dokumenten“ hervor, die nun nicht mehr ganz so vertraulich sind. Demnach ist geplant, dass beide Breaking Dawn-Teile $1,2 Milliarden an den Kinokassen einspielen! Wir wiederholen: MILLIARDEN!

Davon sollen an Gewinn $228 Millionen für den ersten Film und $219 Millionen vom zweiten hängenbleiben. Nicht schlecht, Herr Specht.

Um das Projekt überhaupt finanzieren zu können, hat Summit angeblich einen massiven Kredit aufgenommem. Die Investoren bekommen zusätzlich mit der Rückzahlung eine Dividende von $200 Millionen überwiesen.

Klar dass Summit Geld braucht, wenn schon die Hauptdarsteller um Robert Pattinson und Kristen Stewart Gerüchten zufolge um die $12,5 Millionen pro Film und Nase einstreichen sollen!

Breaking Dawn (I) wird $127,5 Millionen kosten und Breaking Dawn (II) $136,2 Millionen, glaubt man den aufgetauchten Dokumenten.

Das sind zwar im Vergleich zu anderen Produktionen beinahe „Peanuts“ aber nimmt man sich den ersten „Twilight“-Film, dann sind das schon beachtliche Steigerungen. Der Streifen schlug mit $37 Millionen zu Buche und brachtte $231 Millionen Gewinn.

Das Filmstudio Summit Entertainment hat nicht nur Robert Pattinson, Kristen Stewart und Taylor Lautner steinreich gemacht, sie haben sich auch selbst gesundet. 2008 stand noch ein Verlust von $75,5 Millionen da, im letzten Jahr waren es $340,9 Millionen Gewinn!

Genug der Zahlenspiele, da wird einem ja ganz schwindlig. Hoffen wir einfach, das Breaking Dawn ein geiler Film wird, der Rest kommt schon von allein. 🙂

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

7 Kommentare

  1. Goldloeckchen sagt

    Meine Güte. Das ist aber schon ne Menge Schotter.

    Ich hätte nicht gedacht, dass der vierte Teil soo teuer wird, weil Summit ja nur eine kleine Firma ist, aber das sind ja schon ganz schön große Zahlen.

    Aber das ist eben Hollywood. Da können wir Normalsterblichen nicht mithalten.

  2. Pati sagt

    Was produziert man denn alles für 200 Millionen ??? Das können doch nicht alle Flüge Requisiten usw sein? Für was geht das Geld drauf?

  3. Bichareh sagt

    z.B. Computeranimationen (Renesmee, Wölfe, etc.)!

    Dann natürlich Gagen von Team und Cast. Da gibt es sicher viel Zeug, von denen wir nicht einmal etwas ahnen. 😉

  4. Maggie sagt

    Ich vermute mal recht viel verschlingt wohl auch die Miete/Pacht der Drehorte und die Security. Dann natürlich die Unterkünfte des Teams und des Casts. Kostüme und Make up kosten dann wohl auch noch was. Und verhungern dürfen die Leute auch nicht. Hat noch jemand weitere Ideen?

  5. missy sagt

    Statistiken kommen auch nicht um sonst, und in den Flitterwochen sollen ja so einige von denen herumspringen. Das teuerste wird aber sicherlich die Computeranimation sein. Alle Vamire müssen funkeln, umwerfend aussehen etc. Und dann noch die Wölfe und die kleine mit dem furchtbaren Namen XD

  6. Ginny sagt

    Damit die 1,2 Milliarden $ auch zusammen kommen, werde ich mein Bestes geben. :oDD

  7. Kim sagt

    oh man mich würds freuen wenn alles den Bach runtergehen würde und die auf ihre Kosten sitzen bleiben, wird eh nicht passieren, aber ich geh nicht ins Kino … nur damit die nochmehr Profit mit dem Mist machen …

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.