Sandra Bullock als Musikerin in Nashville!

Sandra Bullock Nashville

Nach den Sexaffären ihres Mannes rappelt sich Sandra Bullock immer mehr auf und neben ihrer Filmkarriere hat sie sich wohl ein zweites Standbein geschaffen….

Beim Benefizkonzert „Nashville Rising“ stand Sandra kurz auf der Bühne und stimmte auf ihrer Gitarre „Smoke on the Water“ an, bevor sie Faith Hill ankündigte.

„Dürfte ich um Ruhe bitten“ sagte sie, bevor sie ein paar Akkorde des Deep Purple-Klassikers zum Besten gab. Sie selbst fand ihren Auftritt wohl alles andere als gut und gab zu „grottenschlecht“ zu spielen.

Das war jetzt der zweite Auftritt von Sandra Bullock innerhalb weniger Wochen, nach dem sie sich längere Zeit zurückgezogen hatte.

Bei den MTV Movie Awards Anfang des Monats bittete sie öffentlich drum doch endlich wieder zur Normalität zurückzukehren.

Sie könnte doch zur Abwechslung mal einen Song über Jesse schreiben, da käme bestimmt was interessantes bei raus…

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

1 Kommentar

  1. wuppie sagt

    schön, dass sie wieder die alte ist 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.