Robert Pattinson: “Cosmopolis” gewinnt MTVs “Movie Brawl 2012″

Robert Pattinson: “Cosmopolis” gewinnt MTVs “Movie Brawl 2012″

"Hunger Games" & "Breaking Dawn 2" weggeputzt

8
SHARE
Robert Pattinson in "Cosmopolis"

„Cosmopolis”, mit Robert Pattinson (25) in der Hauptrolle, ist noch längst nicht draußen, zählt aber schon zu den Filmen, auf die sich die Fans dieses Jahr besonders freuen.

MTV hat den sogenannten „Movie Brawl 2012″ veranstaltet und Filme in einem Voting gegeneinander antreten lassen, um am Ende des absoluten Must-See-Film des Jahres zu küren.

Und natürlich war klar, dass Rob ganz vorn mit dabei sein wird, entweder mit der Twilight-Saga oder mit Cosmopolis. Aber „Breaking Dawn 2″ war am Ende des Polls ziemlich abgeschlagen, stattdessen standen auch die „Hunger Games” mit Jennifer Lawrence und Liam Hemsworth im packenden Finale.

Robert fightete sich nach ganz oben und räumte mit seinem Indie-Streifen sogar die Konkurrenz von „The Dark Knight” aus dem Weg. Es scheint wohl alles möglich zu sein in den kommenden Monaten.

Das Voting war aber nicht nur Kikifax, denn es wurden über 5 Millionen Stimmen abgegeben. Der Film scheint wirklich das zu sein, auf was sich die Leute richtig freuen! Man muss auch kein Hellseher sein um zu wissen, dass dieser Erfolg mehrheitlich den Fans des Frauenschwarms zu verdanken ist.

Stunden bevor MTV Abstimmung festzurrte, hat Josh Horowitz Paul Giamatti (44) beim Sundance Film Festival abgefangen, seines Zeichens Co-Star von Robert Pattinson. Er bekam schon exklusiv vom Newsteam gesteckt, dass der Sieg ihnen scher ist.

„Heiliger Strohsack, das ist verblüffend!”, sagte der Schauspieler. „Die Tatsache ist toll…das ist eine richtig coole Sache, die dem Film Sichtbarkeit einbringt.” Ein genauer Kinostart steht noch nicht fest.