Rihanna: “Unapologetic” erstes #1 Album in den USA

0 Kommentare
Rihanna sexy Bett Instagram

Rihanna genießt ihren Charterfolg | Instagram

Rihanna ist auf dem Gipfel der Musikbranche angekommen. Nach weit mehr als einem halben Jahrzehnt im Musikbusiness, krallte sie sich endlich die Nummer 1 in den US Billboard-Charts. Damit ist „Unapologetic” ihr allererstes Album, das bis nach ganz oben in den Staaten schaffte!

In der Nacht erfuhr Rihanna von ihrem Triumph und tweetete ihre Freude sofort in die Welt hinaus. „Wartet!!! Was zur Hölle?!!!”, schrieb die 24-Jährige vor zehn Stunden ihren fast 27 Millionen Followern. „#Unapologetic debütiert auf #1 in Amerika!!! Mein erstes Nummer 1 Album dort!!! Danke Navy, ihr verdient es.”

Innerhalb der ersten Woche gingen 238.000 Kopien der Platte über die US-amerikanischen Ladentheken. Damit legte sie gleichzeitig den besten Verkaufsstart hin, den sie jemals mit einem ihrer Alben feiern konnte. Ihr 2010er Werk „Loud” verkaufte sich zum Start 207.000 Mal.

Auch in England knackte RiRi die Chartspitze und befindet sich damit auf Augenhöhe mit Madonna, weil sie drei Alben in Folge auf #1 platzieren konnte.

Also zahlte sich für Rihanna ihre chaotische „777”-Tour gewissermaßen doch irgendwie aus. „Unapologetic” ist das bislang siebte Studioalbum der barbadischen Schönheit. Ihren Einstand gab sie 2005 mit „Music of the Sun”, von dem sie weltweit etwa 1 Million Stück verkauft haben soll (Quelle: Wiki). Danach folgten „A Girl like Me” (2006), „Good Girl Gone Bad” (2007), „Rated R” (2009), „Loud” (2010) und „Talk Talk Talk” (2011).