Rachelle LaFevre engagiert sich gegen Massenzuchtanlagen!

Rachelle LaFevre
Es gibt Neuigkeiten von Twilights Ex-Victoria Rachelle LaFevre. Sie hat sich in jemanden verguckt und das kam so: „Unsere Blicke begegneten sich quer durch den Raum und er war unwiderstehlich.“

Oha, wem mag sie da wohl verfallen sein? Robert Pattinson? Taylor Lautner? Oder vielleicht Cam Gigandet, der ja bei Twilight ihren vampirischen Lover gespielt hat?

Nein, alles falsch! Der unwiderstehliche Typ ist weder Zwei- noch Dreibeiner sondern ein Vierbeiner. Das Hündchen hört auf den klangvollen Namen „Johnny“ und hat schnuckelige kleine Schlappohren.

Sie arbeitet mit „Best friends animal society“ zusammen und nun soll es Massenzuchtanlagen an den Kragen gehen. ich finde es immer wieder toll, wenn sich Promis für die gute Sache einsetzen!

Es gibt schon genug heimatlose Hunde und in solchen Anlagen werden die Tiere ohne Rücksicht auf Verluste gezüchtet. Das Wohl der Tiere steht da ganz hinten im Hintergrund, denn es geht nur um Profit!

Die armen Hunde leben unter den schrecklichsten Bedingungen, eingepfercht in kleinen Zwingern.

Bah! Bei sowas schwillt mir echt der Kamm! Solche „Züchter“ gibt es hierzulande auch und es ist einfach nur schrecklich! Hier in Deutschland ist es ja wenigstens verboten Hunde aus dem Schaufenster heraus zu verkaufen und das ist in den USA noch durchaus üblich.

Paris Hilton sucht sich ja auch gerne mal ein neues Hündchen auf diese Art und Weise aus. Ganz toll! Vorallem wenn man schon 200 Hunde, 400 Katzen, 30 Wickelbären und eine Meise unterm Pony hat.
Natürlich zeige ich euch auch das Video. Und zwar jetzt sofort:

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

3 Kommentare

  1. Alina sagt

    ohhh 🙂 find ich echt toll!! also das sie das macht! dagegen mss unbedingt was getan werden!!!

  2. Annix3 sagt

    Bei diesen Hundebildern könnte ich glatt wieder heulen. ^^

  3. Rahel sagt

    sie ist sehr hüpsch und engagiert sich für so etwas. super!!!

    daran könnte kristen sich mal ein beispiel nehmen !!!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.