Pietro Lombardi vergleicht sich mit Daniela Katzenberger!

Pietro Lombardi Pressefoto
Pietro Lombardi | (c) Universal Music

Heute Abend werden Pietro Lombardi (18) und Daniela Katzenberger beim COMET 2011 in Oberhausen aufkreuzen. Vorab hat er im „BILD“-Interview einen ungewöhnlichen Vergleich gezogen, der beweisen soll, ‚Ich bin gar nich dumm!‘

Grund für Pietros Verteidigungsmaßnahmen, ist ein Interview mit dem Radiosender „N-Joy“. Dort erzählte der „Superstar“, wie er mit 60 km/h durch „erogene Zonen“ rauscht, das man Hundert nicht durch drei teilen kann und was eine Demokratie ist, erschloss sich ihm auch nicht so recht.

Ist Pietro Lombardi denn wirklich so ein Depp? „Nö“, sagt er selbst. Warum er solche seltsamen Antworten gegeben hat, erklärte er auf seine unbeholfene Art so: „Ich wusste gar nicht, was die vom Radio da so schnell fragte. Und ich wollte lustig sein, langweilige Interviews und so sind nicht mein Ding. Da bin ich wie die Katzenberger.“

Also alles nur der Versuch, lustig zu wirken? Auf jeden Fall hat er es geschafft, dass die halbe DSDS-Welt sich ein Grinsen nicht verkneifen kann und er im Gespräch ist. Aber warum ausgerechnet Superblondine Daniela Katzenberger?

„Die macht doch auch so auf doof und ist es gar nicht. Und besser singen als die kann ich auch.“ Das Motto des Stars der VOX Serie „Natürlich Blond“, ist ja nicht ohne Grund -sei schlau, stell dich dumm!- Diesen Spruch macht sie mit ihrer eigenen T-Shirt Kollektion sogar zu Geld.

Pietro weiß natürlich was eine erogene Zone ist, sagt er, „Ja, aber ich hab da momentan an verkehrsberuhigt gedacht – dabei ist das ja das Gegenteil…“ Auch seine Freundin Sarah Engels hätte über das Interview lachen müssen. Besonders der flotte Speed von 60 km/h hat es den Beiden angetan, „Da kommt man doch viel zu schnell an.“

Weiter erklärte Pietro Lombardi, dass er ja zweisprachig denkt (Italienisch/Deutsch) und sich in seinem Sängerköpfchen irgendwas vermixt. Er nämlich gar nicht „behämmert“, weil er ja auf 1 der Singlecharts ist, bald bei „Wetten, dass..?“ auf Mallorca auftritt und überhaupt seinen Weg gemacht hat.

Ein Versuch, Schadensbegrenzung zu betreiben oder eher das genaue Gegenteil?

[polldaddy poll=5088014]

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

4 Kommentare

  1. Theresa sagt

    Muß denn immer auf Pietros Wissen und Schlauheit herumgeritten werden? Es gibt auch noch andere Aspekte im Leben wie Ehrlichkeit, Herzlichkeit und Natürlichkeit und Originalität von denen Pietro mehr als genug hat und die Andere vielleicht nicht haben. Er ist auf jeden Fall liebenswert und ein Original. Außerdem ist er erst 18 und hatte eben durch gegebene Umstände nicht die Möglichkeit eine höhere Schulausbildung zu machen.

    Kann man das nicht irgendwann akzeptieren? Er ist eben so wie er ist. Ich hatte eine höhere Schulausbildung, finde ihn aber super, weil ich mehr Wert auf den Charakter eines Menschen lege. Ich beurteile Menschen nach ihrem Charakter und nicht nach ihrer Schulbildung. Das sollte eigentlich jeder machen!

    Pietro sollte nicht ständig wegen seiner Schulbildung in der Öffentlichkeit lächerlich gemacht werden. Das ist unmoralisch!

  2. Gerti sagt

    Ich kann Teresa nur beipflichten…ich finde es nicht nur unmorialsich, sondern sogar armselig von all jenen, die meinen , sich damit brüskieren zu müssen, einen anderen zur Lachnummer gemacht zu haben.

    Ich bin auch ein Fan zu Pietro und habe für ihn angerufen, grade weil es so sympathisch ehrlich rüberkommt und bin über 50 ! Und ich weiß, ich bin in dem Alter nicht die Einzige!

    Dieses primitive Verhalten/Verurteilen einer Person auf Grund seiner fehlenden Schulbildung unterscheidet so manche von den Tieren…. denn Tiere lieben bedingungslos, ohne zu verurteilen.

    Mal drüber nachdenken.

  3. Gerti sagt

    Nachtrag…. und die Abstimmungen, die zuhauf hier im Netz unterwegs sind, ob doof oder doch nicht doof….

    Wer kann denn einen Menschen beurteilen, ohne ihn persönlich zu kennen?

    Alle Missgünstigen werden hier Doof ankreuzen, oder?

    Nee, ich finde so etwas unterste Schublade…sorry

  4. Dr.Wolfang Heimersho sagt

    Guten Tag,

    ich habe mit großem Interesse diese Meldung gelesen und bin dadurch in eine tiefe Sinnkrise gestürzt.

    Hat der bekannte und beliebte Sänger Pietro Lombardi tatsächlich ein Wissensdefizit oder ist das alles nur gespielt und er täuscht die Öffentlichkeit?

    Letzteres hätte verheerende Folgen für die Gefolgschaft des unheimlich symphatischen und authentischen Barden, denn so wären sie an der Nase herumgeführt worden.

    Ist ihr Idol vielleicht doch nicht der hirnlose Hauptschüler für den ihn alle halten, kann es angehen, dass er vielleicht schlauer ist als seine Zielgruppe?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.