Pietro Lombardi und Sebastian Wurth: Kein Konkurrenzkampf

Pietro Lombardi Sebastian Wurth DSDS
Pietro Lombardi & Sebastian Wurth | (c) RTL / Stefan Gregorowius

Neben „Superstar“ Pietro Lombardi (18) drängen zur Zeit auch andere DSDS-Kollegen in die Charts – allen voran seine Freundin Sarah Engels (18) und jetzt auch Sebastian Wurth (16), der jüngste der DSDSler.

Schon am 10. Juni will ‚Basti‘ seine erste Single rausbringen, also noch etwas früher, als Sarahs Debütalbum „Heartbeat“, mit dem sie einschlagen will wie die hübscheste Bombe Deutschlands.

Wird Sebastian Wurth vielleicht sogar zur ‚gefährlichen‘ Konkurrenz von Castingshow-Gewinner Pietro Lombardi? Schließlich galt dieser lange Zeit als einer der Favoriten auf den Titel, schied dann aber überraschend vorzeitig aus.

Es ist nicht überliefert, was für eine Musikrichtung er einschlagen will, aber in die Richtung sanfter Gitarren-Pop, das würde vielleicht zu ihm passen. Er hat ja schon vor Monaten klargemacht, dass er sich musikalisch nicht mit Teeniestar Sebastian Wurth identifizieren kann, wurde aber von RTL doch in diese Schiene gedrückt.

Hoffentlich hat er ein wenig Mitspracherecht, dann wird vielleicht auch alles gut. Pietro Lombardi sieht Sebastian Wurth jedenfalls nicht als Konkurrenz, ganz im Gegenteil: Sie verstehen sich super, wie er im Interview mit Promiflash gesagt hat.

„Ich und Basti und auch Sarah sind in der Villa wie eine Familie geworden und da gibt es keinen Konkurrenzkampf unter uns, auf keinen Fall.“ Warum auch? Jeder macht sein Ding, ganz unabhängig voneinander. Wir drücken allen die Daumen, irgendwann wirklich handgemachte Musik machen zu können, ohne vorgefertigte Sounds aus der Konservendose alá D.B…

Alle Infos zu ‘Deutschland sucht den Superstar’ im Special bei RTL.de

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 Kommentar

  1. Krissi says

    die single kommt am 10 JUNI raus und nicht JULI !!!!