Pietro Lombardi mit „Jackpot“ im Handel!

Pietro Lombardi Jackpot Cover
Pietro Lombardi | "Jackpot" Albumcover

Alle Fans von DSDS-Gewinner Pietro Lombardi (18) haben heute ihren großen Tag – seit heute steht sein Debütalbum „Jackpot“ im Handel!

Endlich wieder etwas, wo man sein hart erspartes Taschengeld hinschaffen kann. Sinnvoll investiert oder alles nur Luftnummern auf der Platte? Darüber wollen wir uns noch kein Urteil erlauben, da wir bis jetzt nur Ausschnitte aus den Songs gehört haben.

Erschreckend finden wir allerdings dei Tatsache, dass allein sechs von zwölf Liedern auf „Jackpot“ Coversongs stellen. Man möchte doch meinen, die Macher hinter der Platte hätten noch mehr eigene Songs in der Schublade gehabt, aber offenbar musste man durch die schnelle Veröffentlichung Abstriche machen. Zwei Wochen länger, dafür aber mehr auf Pietro Lombardi zugeschnittene Hits, wären vielleicht auch nicht schlecht gewesen.

Das Album ist seit heute in einer normalen sowie einer Deluxe-Variante mit DVD erhältlich. Die erste Nummer ist Pietros Gewinnertitel „Call My Name“, gefolgt von seinem Klassiker „Que Sera“, den er diverse Male in den Mottoshows vorgetragen hat.

„I need you“ heißt das gemeinsame Duett von Pietro Lombardi und seiner Freundin Sarah Engels. Obwohl das Lied natürlich eine ziemliche Schnulze ist, gefällt es uns eigentlich ganz gut, zumindest dem Songschnipsel auf Pietro-Lombardi.de zu urteilen, wo ihr in das komplette „Jackpot“-Album reinhören könnt, bevor ihr es euch ins CD Regal stellt. Die Beiden werden auch Mitte Juni bei „Wetten, dass..?“ auf Mallorca im Duo auftreten.

Man darf davon ausgehen, dass die Platte auch ganz hoch in den Charts einsteigen wird, schließlich ist der Hype von DSDS 2011 noch im vollen Gange. Wir drücken ihm alle Daumen die wir haben, hoffen aber beim nächsten Mal, auf eigenständigere Musik.

Habt ihr schon gekauft?

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

1 Kommentar

  1. Gerti sagt

    Hi,

    ich habe mir das Album gekauft.. die einfache Version zu 13 €, den Preis finde ich okay. Und was die Coverversionen betrifft, ist er nicht er Erste und wird auch nicht der Letzte sein, der damit evt. Erfolg hat.

    So ein halber Coververschnitt ist doch momentan auch ganz oben in den Chsrts… von einer alteingesessenen Sängerin, also warum es Pietro verübeln?

    Klar war es für das Erscheinungsdatum viel zu kurzfristig, hier nur neue Lieder zu produzieren, aber ich bin der Meinung, lieber ein paar gute Cover als schnell dahingeschriebene nichtssagene Tralalamusik.

    ich wünsche mir, dass er mal was italienisches singt.

    Ich wünsche ihm jedenfalls viel Erfolg und ein starkes Rückgrat in Bezug auf all die negativen Berichte, die seinem Selbstbewusstsein nicht unbedingt dienlich sind.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.