“New Moon”-Star Ashley Greene: “Zu Halloween geh ich als Vogel!”

„New Moon”-Star Ashley Greene hat sich mit der „Vanity Fair” zusammengesetzt und ein nettes Interview geführt. Das Wichtigste haben wir euch wie immer daraus übersetzt.

Ganz zu Anfang unseres Artikels findet seht ihr ein neues MTV-Video, darin erklärt sie ihre 5 schlechtesten und 5 besten Outfits, die sie bis jetzt getragem hat. :-)

PS: Kommt doch zu uns ins Forum, dort haben wir einige Threads über Twilight, die euch sicher interessieren werden!

Also du bist gerade in Vancouver am Set von Eclipse…
Ja, ich bin gerade erst angekommen! Es ist eine Stunde Fahrt jeden Tag, sehr schön; wir sind draußen mitten im Nirgendwo.

Was filmst du heute?
Es gibt viel Action in diesem Film, viel Kampfszenen-Choreographie. Ich, Nikki Reed und Kellan Lutz arbeiten heute dran, und wir machen einen weiteren Teil der Kampf-Sequenzen. Ein großer Vampir/Cullen/Wolf/Neugeborenen-Kampf.

Deine Rolle der Alice Cullen wird immer wichtiger im Verlauf der Saga. Erzähl uns von deinen Erfahrungen beim Dreh von New Moon!
Es war unglaublich, und ich denke das Timing war genau richtig. Ich bin froh das meine Rolle im ersten Teil nicht so groß war, weil ich so nervös war. Im zweiten Teil hatte ich die Zeit den Charakter zu entwickeln, und jetzt fühle mich mich sehr wohl als Alice Cullen.

Hast du den fertigen Film schon gesehen?
Ich konnte ihn vor einem Monat sehen. Ich bin sehr glücklich und freue mich darüber. Als wir ihn sahen, war er komplett unfertig. Es war der erste Schnitt und sah wirklich gut aus. Das Erste was mir durch den Kopf ging war, „Oh mein Gott, wunderschön!”

Wie unterscheidet er sich vom ersten Film?
Er ist gefährlicher, dunklere Kostüme, der Szenerie und der Spannung. Die Volturi kamen dazu, und sie lassen es wirklich erschreckend aussehen. Ein schöner Teil davon spielt in Italien…

Wie war es dort zu filmen?
Unglaublich. Ich will zurück! Wir waren in einer ländlichen Gegend – du kannst ein Bild machen und es wäre eine Postkarte. Der Ort war privat, sieben Villen, und die Besitzer machten und Frühstück, Mittagessen und Abendbrot jeden Tag, was einfach nur cool war. Auch als wir zur Arbeit gingen wo wir gefilmt haben – dort waren keine aufgebauten Kulissen – es war verrückt die Möglichkeit zu haben in diese unglaublich alten, großartigen Gebäude zu gehen. Was mir durch den Kopf ging war, „Menschen leben noch immer hier … Ich würde es toll finden hier zu leben!”

Was war deine Lieblingsszene beim Dreh?
Den Porsche zu fahren hat wirklich Spaß gemacht. [lacht]Ich musste diese kleine, gepflasterte Straße langfahren und ein paar Zeilen aufsagen. Ich bin stolz es geschafft zu haben ohne einen Crash zu verursachen! Aber eine der ersten Szenen zu drehen, als Alice diese Party schmeißt und Bella sich am Papier schneidet, war sehr lustig, weil wir alle da waren. Normalerweise waren es meistens ich und vier oder fünf andere Mitglieder vom Cast. Die Cullen Familie war wirklich nur für eine Woche da. Es war schön jeden wiederzusehen und konnten Jasper in Action sehen.

Was hat sich für dich verändert seitdem Twilight rauskam?
Mein Leben ist ein verrückter Wirbelsturm im Moment. Ich bin nur am Arbeiten, Arbeiten und Arbeiten. Mit dem Erfolg des Filmes haben sich viele Dinge angeboten. Das war vorher nicht möglich. Ich war eine kämpfende Schauspielerin, und habe gemodelt um Rechnungen bezahlen zu können. Ich hatte Angst wegen der Miete und lebte mit zwei anderen Leuten zusammen. Meine Mutter ist jetzt in der Lage jeden Tag im Internet zu erfahren was ich mache, es ist verrückt! Von einem Niemand, die keiner kannte oder für die sich keiner interessiert hat, zu plötzlichen Schlagzeilen über mein Essen, wo ich hingehe…aber ich denke es hilft wenn ich in einem Raum mit Regisseuren und Produzenten bin, alle wissen wer ich bin.

Du schmeißt mit Kellan Lutz eine Halloween Party in Vegas…hast du schon Kostüme?
Ja! Ich kann aber noch nicht sagen was es ist … O.K., ich werde als Vogel gehen! Mein Stylist fand dieses Kostüm für mich, sie fand es ein tolles schönes Kostüm. Ich denke ich werde ein paar Federn dran machen um es ein weniger wie ein „Sexy Halloween Vogel” aussehen zu lassen. Es wird wirklich lustig.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Kommentare sind geschlossen