Miley Cyrus über Twitter-Löschung: Offener Brief an die Fans!

mileycyrus
Miley Cyrus als Rapperin im eigenen Video 😛

Einige Tage ist es jetzt her, dass Teeniestar Miley Cyrus ihren Account bei Twitter gelöscht hat. Dort hatte sie wohl schon an die zwei Millionen Follower (haben wir gelesen) und war recht aktiv.

Das alles ging ihr halt tierisch auf den Sack am Ende, weil sie ziemlich viel ihrer Freizeit damit vergeudet hatte. Nachdem die erste Welle hochgeschwappt war und sich die Nachricht um den Erdball verbreitete, stellte Miley ein Rap-Video Online um ihre Sicht der Dinge klarzustellen.

Gestern legte sie auf ihrer offiziellen Homepage nochmal nach und veröffentlichte einen Brief an die Fans. Sehr persönlich, sehr ehrlich und von uns in allen Details übersetzt. Viel Spaß beim lesen…

An meine herzallerliebsten Fans, ihr liegt mir alle sehr am Herzen & es tut mir in der Seele weh zu hören, dass einige von euch sich vernachlässigt fühlen seitdem ich mein Twitter gelöscht habe. Es war ein wundervoller Weg mit euch in Kontakt zu bleiben & ich habe in der Zeit wirklich gespürt das wir so etwas wie Freunde geworden sind. Twitter ist eine gute Sache, wenn es aus den richtigen Beweggründen verwendet wird. Ich liebe meinen Job so sehr, dass es manchmal schwer zu glauben ist es als Arbeit zu bezeichnen.

Aber letztendlich ist es immer noch ein Business und ich muss natürlich auch so etwas wie ein „normales“ Leben führen. Ich habe mich oft bei denen die mir am nahsten stehen beklagt, das es nicht so scheint als hätte ich noch ein Privatleben und teilweise ist das auch meine eigene Schuld. Wie kann ich darüber jammern das mein Leben so öffentlich geworden ist, wenn ich diejenige bin die der Welt erzählt was ich mache? Einige Dinge in meinem Leben sollten ausschließlich in meinem Leben gesagt werden und nicht auf einer Gossip Seite.

Ich will nicht das meine Fans denken ich würde mich nicht für sie interessieren, ABER, teilt die selbe Liebe und Respekt für mich, um den Platz zu bekommen als Person zu wachsen und Fehler zu machen. Ich muss in der Lage sein zu leben und im privaten zu lernen. Ich will niemals mit Entertainen aufhören, es ist mein Leben, meine Liebe, und meine Leidenschaft. Aber ich kann kein Privatleben haben wenn ich die Belustigung von anderen Leuten bin.

Twitter ist nicht das einzige was ich zurückfahre. Das ist keine Attacke gegen diese einzelne Seite, ich denke nur die Kinder auf der ganzen Welt könnten vielleicht etwas Urlaub vom Cyberspace gebrauchen. Mein Problem mit dem Internet ist, es macht Negatives so verfügbar. Es erlaubt Leute anonym andere zu verletzen ohne Konsequenzen befürchten zu müssen.

Das ist nicht die echte Welt. Nicht nur das, aber wenn wir mehr Zeit damit verbringen würden mit dem was wir tun, anstatt darüber zu tweeten, würden wir im Leben viel mehr Spaß haben. Ich habe sehr wenig Freizeit und die Momente die ich habe sollte ich mit meiner Familie und meinen Freunden verbringen, und jede Minute in ihrer Gesellschaft genießen.

Natürlich sind jetzt auch Gerüchte aufgekommen das Liam der Grund ist das ich mein Twitter gelöscht habe. Ich hoffe meine wahren Fans wissen wir dumm das ist. Ich hatte ihm erklärt das jemand einen Fake-Twitter Account mit seinem Namen erstellt hat und wir haben darüber gesprochen wir lächerlich das ist. Liam ist ein wundervoller Freund und er hat mich nicht dazu gezwungen meine Seite zu löschen, er hat mir nur geholfen zu begreifen wie viel Zeit ich auf der Seite verschwendet habe.

Ich hoffe wirklich ihr alle wisst wie viel ihr mir bedeutet und wie sehr ich mich um jeden von euch sorge. Ich werde mit euch über Mileyworld und MileyCyrus.com in Kontakt bleiben, genauso wie vor Twitter. Ich liebe euch alle.

Miley Cyrus

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

4 Kommentare

  1. Hatice sagt

    Endlich mal weiß ich den wahren Grund warum sie ihren Account gelöscht hat.Danke für die Übersetztung! 🙂

  2. ChrisDemir sagt

    Danke Danke Danke Miley ich habe mir schon gedacht das du einen guten grund gehabt hast

    🙂

  3. vilson sagt

    dder brief ist echt emotional!

    ich liebe miley auch ohne TWITTER!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.