Miley Cyrus: Papa Billy Ray und Michael Lohan Brüder im Geiste?

Billy Ray Cyrus Miley Cyrus 2009

Der Eine hat vermutlich so alles falsch gemacht in der Erziehung seiner Tochter was geht, der Andere war vielleicht etwas besser drauf, schiefgegangen ist es trotzdem – die Rede ist von Michael Lohan und Partyluder Lindsay Lohan und Billy Ray Cyrus mit seiner Tochter Miley Cyrus.

Nach dem schwer verdaulichen Interview von Billy Ray in der „GQ“ hat sich jetzt Michael Lohan in die Presse gedrängt und sein Mitgefühl für Mileys Vater zum Ausdruck gebracht.

Wir erinnern uns: „Hannah Montana“ hätte die ganze Familie zerstört und Miley Cyrus‘ Umfeld sei Schuld an den Entgleisungen der letzten Monate.

„Ich sehe und erlebe fast die gleiche Situation erneut. Schmerz und die Bereitschaft sich selbst zu opfern für das Wohl Deiner Familie?“


Er macht es mal wieder sehr dramatisch, aber so kennt man ihn. Mit Lindsay hat er ja noch viel mehr Abstürze durchgemacht. Miley Cyrus ist dagegen ja ein regelrechter Engel!

„So hart und frustrierend wie es ist, glaube mir wenn ich sage, es ist eine Straße die es Wert ist bereist zu werden. Auch wenn sie vielleicht steinig ist.

So wie ich erzogen wurde, geht nichts über die Liebe die ein Mann für seine Familie hat noch gibt es eine Länge die er nicht gehen würde um sie zu schützen. Der schwerste Teil, ist es den Schmerz zu erfahren der von der Abwehr derer kommt die Du versuchst zu retten.

Zu diesem Zweck möchte ich sagen, dass ich weiß durch was Du gehst, ich fühle Deinen Schmerz und Deine Frustration und ich bewundere auch Deine Stärke, Hingabe und Liebe für Deine Familie im Namen Gottes.“

Okay, damit hat Michael Lohan es also wieder mal ins Rampenlicht geschafft. Und auch wenn er mit dem Brief Recht hat – musste das denn sein? Oder hätte er seine Gedanken lieber für sich behalten sollen? Was meint ihr dazu?

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.