Michael Jackson: Neuer Ärger um sein Testament!

jacksontestament
Michael Jacksons Testament

Hat Michael Jackson wirklich selbst unter seinem Testament unterschrieben oder ist die Unterschrift oder sogar das ganze Dokument nur eine üble Fälschung?

Grund sind das Datum der Signatur und der damalige Aufenthaltsort. Am 07. Juli 2002 steht über den Druckbuchstaben „Michael Joseph Jackson“ in Schreibschrift sein Autogramm, da gehört es auch hin.

Als Ort wurde Los Angeles angegeben, laut Bruder Randy hat sich der King allerdings an dem Tag in New York aufgehalten. Wo wurde also unterzeichnet, ist das womöglich ein riesengroßer Fake?

„TMZ“ will exklusiv wissen, dass Jacko definitiv am 07.07.2002 in New York unterzeichnet hat, die Beziehung zu Los Angeles sei nur ein Fehler. Einer der Anwesenden hatte einfach vergessen wo er war, so die Begründung, lol.

Das Erbe bleibt dennoch verteilt wie es ist. Mutter Katherine und die Kinder bekommen jeweils 40% vom großen Kuchen. 20% gehen an wohltätige Einrichtungen.

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.