Liam Neeson: Rührende Erinnerung an verstorbene Frau Natasha Richardson

Liam Neeson 250x375
Liam Neeson erinnerte sich an den Moment, als ihn seine Frau Natasha Richardson überraschte | Loredana Sangiuliano / PRPhotos.com

Was für eine schöne Erinnerung! Als Liam Neeson zu Gast in der Show „My Favorite Song“ war, unterhielt er sich mit Moderator John Benjamin Hickey über ein Lied, das für ihn eine ganz besondere Bedeutung hat.

Der Schauspieler erinnerte sich daran, wie seine Frau zur Hochzeit 1994 in Nordirland eine ganz besondere Überraschung plante, von der er nichts ahnte. „Hinter meinem Rücken nahm Natasha Gesangsunterricht, um mir etwas vorzusingen“, verriet er.

„Nach der Zeremonie wollten wir mit den Feierlichkeiten beginnen und sie nahm sich das Mikrofon und sang mir [,Crazy Love‘ von Van Morrison] vor“, erinnerte sich Neeson, der hin und weg von dem Auftritt war.

Natasha Richardson starb am 18. März 2009 im Alter von nur 45 Jahren. Ihr Tod wurde durch eine Hirnblutung verursacht, die die Folge eines Skiunfalls war.

Damals nahm sie im Mont Tremblant Resort in Quebec Unterricht und dachte, dass ihr Unfall gar nicht so schlimm gewesen wäre. Die herbeigerufenen Helfer wurden von Natasha zweimal fortgeschickt. Erst drei Stunden später wurde sie in ein Krankenhaus gebracht, da sie sich über Kopfschmerzen beklagte. Nur zwei Tage später starb sie in New York.

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.