Lena Meyer-Landrut beim ESC 2011: Kann sie wieder gewinnen?

Unser Song Für Deutschland
Unser Song für Deutschland (c) Pro7

Gerade zeigt Pro7 seinen ganz persönlichen „Vorentscheid“ für den Eurovision Song Contest 2011. Dabei stand schon lange fest, dass Lena Meyer-Landrut wieder für uns Antritt.

Aus diesem Grund tritt sie diesmal auch nur gegen sich selbst an, die Zuschauer sollen entscheiden mit welchem Song Lena in Düsseldorf auf der Bühne steht.

Ich muss zugeben, ich hab heute bei „Unser Song für Deutschland“ nur die erste Stunde eingeschalten, danach hat es mir gereicht. Irgendwie hab ich nur Geschleime gehört, jeder Song war ja auf seine Art total toll und so. *gähn*

Ich kann euch nur meine Meinung aufs Auge drücken, wer sie nicht hören will, sollte mal eben wegschauen. Mit der Musik kann ich mich kein bisschen anfreunden. Sie ist nicht schlecht, aber für MEINE Ohren ist das nix.

Aber viel schlimmer finde ich Lena und ihre nervige Stimme. Bei „Satellite“ mag das ja auch alles noch ganz angenehm gewesen sein, im Siegestaumel von Oslo, aber wenn man sich eine ganze Platte von dem Gesäusel anhören muss, dann würde ich in die Binsen gehen.

Steht aber hier auch nicht zur Debatte, Musikgeschmäcker sind verschieden. Mich würde interessieren, wie ihr zu Lena Meyer Landrut und ihrem Vorhaben steht? Wird sie elendig versagen beim Eurovision Song Contest oder wieder groß abräumen? So ein Wunder lässt sich unmöglich wiederholen, denke ich.

So, jetzt dürft ihr auf mich einhauenhauen! *in Deckung spring*

[polldaddy poll=4478055]

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

14 Kommentare

  1. FRAAAAANZI sagt

    die hätten besser den DURSTI rangelassen 😀

    1. Bichareh sagt

      Wer ist denn der Dursti? xD

  2. Hieronymus sagt

    Das war ja wohl eine Stefan Raab Werbesendung. Von Demokratie keine Spur, Raab sogar in der Jury. Damit hat er Lena einen Bärendienst geleistet. Die Titel waren bestenfalls für eine chill-out CD geeignet. Kein Schwung und kein Aha-Effekt. Schade, Chance vertan. Vielleicht sollten wir doch Bohlen oder Siegel fragen…oder?

  3. klaus sagt

    nur gut das es genügend menschen gibt,die einen besseren geschmack haben und von guter musik mehr erwarten als dummes saufgegröhle.

  4. Stef sagt

    Also ich konnte, kann und werde LML niemals, never ever auch nur ansatzweise ok finden!!!! Dass sie das echt durchzieht und nochmal antritt finde ich ja hammermäßig und einfach nur peinlich!!!!

  5. Maggie sagt

    Heute im Frühstücks-TV kam ein Bericht darüber, dass früher in den 60er und 70er Jahren wohl einige Künstlerinnen in solchen Wettbewerben gegen sich selbst angetreten sind. Es stand von Anfang an fest, dass Heidi Brühl oder Katja Ebstein oder wer auch immer am Grand Prix teilnehmen und in einer Endausscheidung wurde nur noch über das Lied abgestimmt. Das war früher wohl recht erfolgreich. Der Moderator bei SAT.1 meinte nur Deutschland wäre in den letzten Jahren/Jahrzehnten mit der Auswahl aus mehreren Künstlern auch nicht besonders erfolgreich gewesen. Also sollte man es einfach mal drauf ankommen lassen. Ehrlich gesagt finde ich diesen ESC nicht wichtig genug, um sich darüber zu mokieren. Lassen wir Lena und Raab ihr Ding durchziehen. Vielleicht klappts wieder. Und in Europa wäre die Lena-Übersättigung noch nicht angekommen. Die wäre nur in Deutschland so extrem.

  6. kadda sagt

    Ja beim ersten mal klar hat die da ne chance aberr jetzt kennen sie ja alle schon und jaaaa

  7. Kiki sagt

    …und wegen so etwas fällt Vampire Diaries aus. Nach zwei Songs habe ich es echt nicht mehr ausgehalten.

  8. anika sagt

    gewinnen wird sie nicht aber vielleicht top ten!

  9. Frank sagt

    Diese unkritischen Lobeshymnen waren kaum auszuhalten, Lenas Stimme kackt in leisen Passagen öfters mal in irgendwelche Nebentöne ab, ihr ursprünglicher Charme kann stimmliche Unzulänglichkeiten bei den vorgestellten Songs nur noch partiell überdecken. Das Minimal-Englisch verliert auf Dauer auch an Charme. Stimmlich unflexibel, selbst wenn man noch so viele Musikstile drunterlegt. Und keiner traut sich was zu sagen, eine Jury der Claqueure. Ich hatte das Gefühl, der Graf musste sich oft auf die Zunge beißen und rang nach positiven Formulierungen, ohne sein Gesicht ganz zu verlieren. Die Verdummung ist nicht besser als DSDS, nur anders. Da nützen auch Raabs Alternativ-Castings nix – letztlich alles nur Big Business, beispielsweise um mit nur 6 Songs einen langen Abend zur Prime-Time endlos zu füllen.

  10. Line sagt

    Die meisten Songs waren echt gut, doch Lena hat sie mit ihrer Stimme ziemlich versaut! Und manchmal war ich mir nichtmal sicher in welcher Sprache sie singt so schrecklich war ihre Aussprache o.O

  11. cris sagt

    Viel Erfolg Romania

  12. läx sagt

    Ich fand es echt witzig ^^weiß gar nicht was ihr habt 😀

    btw – google-prognose sagt, lena gewinnt.. mal sehen wie es wirklich ausgeht

  13. jenni sagt

    jaja aber wenn lena dann gewinnt dann wird sie in den Himmel gelobt . Ich persönlich bin weder für lena ,noch gegen sie … ich find zwar das es besser gewesen wäre wenn man jemand anderen rangelassen hätte aber naja wieso nich ? Schlimmer als das mit den anderen kann es auch nicht werden . Ich finde es toll das Raab das alles so mitmacht , er ist für mich ein kleines genie . Ich drück lena trotzdem die daumen 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.