Kanye West bei Ellen: Erstes TV-Interview nach Taylor Swift VMA-Attacke!

Kanye West Ellen 2010

Rüpelrapper Kanye West war kürzlich zum Interview bei US-Talkerin Ellen DeGeneres, es war sein erstes Studiointerview nach dem verhängnisvollen Tag, als er es wagte Taylor Swift während ihrer Dankesrede bei den MTV VMA’s 2009 zu unterbrechen…

Das hat dem Image von Kanye West natürlich nicht gutgetan, immer wenn die Rede von ihm ist, denken viele zu allererst an die VMA’s und den verdatterten Blick von Taylor Swift.

Danach flüchtete Kanye aus den USA, der Medienrummel wurde zu groß und wahrscheinlich fühlte er sich selbst auch irgendwie doof.

„Ich verließ Amerika. Ich hörte auf Musik zu machen. Ich nahm mir einfach etwas Zeit. Ich flog nach Japan, nur damit ich von den ganzen Paparazzi entfernt war. Im November zog ich nach Rom und lebte dort einfach, und zurück in den Staaten zog ich nach Hawaii. Ich lebte dort für über sechs Monate und arbeitete an Musik.“

Besser so! Sonst wäre Kanye West wahrscheinlich von wütenden Swift-Fans massakriert worden, lol. Über seine Entscheidung, sich aus dem Rampenlicht zurückzuziehen sagte er…

„Es war das erste Mal seit meine Mutter gestorben war, dass aufhören musste. Ich habe nie Halt gemacht und es auch nie versucht…es war Zeit für eine Pause und mich als Mensch zu entwickeln, als Künstler und mich mehr auf meine Gedanken zu konzentrieren und meine Ideen und was ich der Welt mitbringen wollte.“

Sorry für die etwas hakelige Übersetzung.

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.