Josh Holloway bei „The Talk“: Interview über Familie und Haare

Josh Holloway The Talk

Was macht eigentlich Josh Holloway seit dem Ende der Serie „Lost“? Nicht all zu viel, wenn man sich seine Seite bei IMDB anschaut. Eine Gastrolle in der Serie „Community“ und zusammen mit Tom Cruise drehte er den Film „Mission: Impossible – Ghost Protocol“.

Doch das ist auch kein Wunder. Nach dem Ende der Serie hatte er endlich wieder Zeit für sich, seine Frau Yessica und seine Tochter Java. Sowas muss man als Papa schließlich nutzen.

Dennoch nahm Josh Holloway sich jetzt die Zeit der Talkshow „The Talk“ einen Besuch abzustatten. Hosts der Serie sind Julie Chen, Sara Gilbert (Roseanne), Holly Robinson Peete, Sharon Osbourne, Leah Remini (King of Queens) und Marissa Jaret Winokur.

In dieser Talkshow geht es mehr um Erziehung und alles was dazu gehört. Deswegen wollen die Damen erst ein mal wissen, wie Josh seine Frau kennen gelernt hat.

Man denkt vielleicht, dass Josh der Aufreißer ist, doch so ist es nicht. Denn Yessica hat ihn in einer paar angesprochen, genau wie viele andere Kerle auch. Deswegen speicherte sie die Nummer von ihm nicht unter Josh, sondern unter „Sunset 4“. So hatte sie die ganzen Kerle wohl besser im Überblick.

Doch gegen Josh Holloway hat kein andere Mann eine Chance! Die beiden sind bereits seit 12 Jahren zusammen und seit 6 Jahren verheiratet.

Am 9. April feierte ihre gemeinsame Tochter Java ihren 2. Geburtstag. Im ganzen Interview redet er über seine Familie und wie verdammt glücklich er ist.

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.