Jörg Kachelmann: Gegenklage wegen Vergewaltigungs-Vorwürfen!

Jörg Kachelmann

Seit heute steht die deutsche Wetterlandschaft Kopf: Wetterfrosch Jörg Kachelmann steht im Verdacht seine Freundin vergewaltigt zu haben und wurde von der Polizei am Frankfurter Flughafen festgenommen!

Die Frau behauptet, er habe sie nach einem Streit im Februar zum Geschlechtsverkehr gezwungen. Was ist dran?

Wenn es nach Jörg Kachelmanns Anwalt geht natürlich nichts. Die Vorwürfe seien „frei erfunden“, seine Wetterfirma Meteomedia spricht von einem „Missverständnis“.

Okay, klar dementieren jetzt alle frei nach Lust und Laune, was wirklich dran ist an der Geschichte, müssen die Ermittlungen rausbringen.

Kachelmann startet aber jetzt seine Gegenoffensive. Die Frau, die behauptet von ihm vergewaltigt worden zu sein, bekommt eine Gegenklage wegen „falscher Anschuldigungen“ an den Hals. Auszug aus einem Statement seines Unternehmens….

Ohne dem Gang der Justiz vorgreifen zu wollen, halten wir es für undenkbar, dass die Anschuldigungen stimmen könnten. Selbstverständlich wird Kachelmann gegen die uns bekannte Anzeigeerstatterin Anzeige erstatten.

Momentan finde ich die Sache auch schon ganz schön komisch. Jörg Kachelmann war immer so ein gut gelaunter Moderator, der sich vielleicht hätte irgendwann rasieren können, aber dem ich keine Vergewaltigung zutraue.

Wer weiß was wirklich an jenem Tag passiert ist….vielleicht nur eine bockige Ex, die ihm was reinwürgen will.

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.