Jay Khan spricht über Indira Weis und ihre Dschungelcamp-Romanze!

jay indira dschungelcamp teich4

Heute hat sich Jay Khan zum ersten Mal nach dem Dschungelcamp bei RTL „Punkt 6“ zu seinen Erlebnissen in der Show und seiner Dschungel-Romanze mit Indira Weis geäußert!

Ich habe seine Aussagen grob mitgeschrieben, verzeiht mir bitte falls das ein oder andere fehlen sollte, aber das Wichtigste sollte klar sein.

Jay war in der Hotellobby nach seinem unfreiwilligen Ausstieg zusammengebrochen, berichteten die Medien. Er selbst sagt aber, es war gar kein Zusammenbruch. Stattdessen hatte er „in der Hotellobby einen Heulkrampf.“

Grund waren die unangenehmen Meldungen, die Jay Khan bei seiner Ankunft von Indira mitgeteilt bekam, das halb Deutschland ihre Liebelei nur für eine Inszenierung hält. Er formulierte es so, dass die Anschuldigungen alle auf einer „großen Lüge“ basieren würden.

Auf seinem Hotelzimmer hätte Jay sich dann zu sehr reingesteigert und auch Internetberichte gelesen. „Ich habe hyperventiliert bis ich ohnmächtig wurde.“

Mittlerweile befindet sich Jay Khan allerdings auf dem Weg der Besserung, aber es wirke alles „noch sehr surreal.“

Im Nachhinein will er den Zuschauern auch gar nichts vorwerfen. Er gibt einsichtig zu, dass er wahrscheinlich genauso gedacht hätte, wenn er seine Dschungelliebe im Fernsehen gesehen hätte.

„Wenn ich mir das so anschaue, kann ich dem Zuschauer gar nichts vorwerfen, ich würde das genau so aufnehmen.“

Jay war z.B. mit Indira Weis in den Teich gesprungen und hat rumgeturtelt, dabei direkt in die Kamera geschaut, als suchte er selbige regelrecht.

Als Sarah Knappik dann ihre Anschuldigungen vortrug, dass er sie vor dem Dschungelcamp getroffen hätte, um eine PR-Liebe zu verabreden, sei er seiner „eigenen Paranoia verfallen.“

„Ich hatte Angst…wem kann ich noch vertrauen? Wer ist Freund/Feind? Ich war nicht mehr Herr meiner selbst.“

Es gab zwar besagtes Treffen von Jay und Sarah, aber nur weil er einen Anruf von ihr bekommen hätte, sie „meinte sie wolle mich unbedingt noch sehen.“ Model Sarah Knappik wäre total panisch und ängstlich gewesen.

„Das gesamte Gespräch rotierte darum wieviel Angst sie hatte, wie sie mit ihren Phobien umgeht….ich hab sie nur beruhigt. Das war vllt. ein 20 Sekunden Ding, wir haben uns in den Arm genommen und hab gesagt, ich pass schon auf dich auf.“

Glaubwürdig oder nicht? Das könnt ihr für euch selbst entscheiden.

Außerdem fügt er hinzu, bezogen auf Indira...“Sich verliebt in einem Camp zu zeigen, vor einem Millionenpublikum, geht für mich sowieso nicht.“ Vorher hätte er sich nicht im geringsten etwas mit ihr vorstellen können, „Umso überraschender war es herauszufinden, was für ein toller Mensch sie ist.“

Eure Gedanken zu Jay Khan, Indira und der Sache mit Sarah?

Alle Infos zu “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” im Special bei RTL.de

Bild: (c) RTL

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 Kommentare

  1. michi says

    Tja Zeit genug hatter er jetzt um sich zu überlegen was glaubwürdig rüberkommt *schmunzel*

    Ich bin der Meinung, dass wenn ich nichts zu verbergen habe, ich normalerweise keine Angst haben müsste Ich selbst sein zu können, und so müsste man sich eigentlich nicht verstellen. Wo ist da bitte das Problem? Wenn Sarah gelogen hätte dann hätte er nicht paranoid werden müssen. Wenn es doch angeblich keinen Grund gibt?! Der Typ möchte aus der Sache fein rauskommen und mehr nicht. So sehe ich es zumindest.

  2. gerd says

    Bisher war im Interview, hingegen Indiras nicht müde werdenden Behauptung, von Jay auch nicht zu hören, dass er in Indira verliebt sei oder sie nun fest zusammen sind.

    Offensichtlich geht diese – aus meiner Sicht – lächerliche Parodie wohl weiter.

  3. mona says

    SPINNER!!! das sieht und merkt man doch,dass der nur rumspinnt!!!schließe mich michi an:der will nur fein aus der sache raus kommen!! ganz genau!!

  4. Maggie says

    Was soll man dazu sagen? Jetzt hat jeder seinen Senf dazu gegeben und jeder hat seine subjektive Sichtweise erläutert und jetzt sollte man es auf sich beruhen lassen. Ich für meinen Teil wünsche allen Kandidaten eine gute Zukunft und dass sie etwas aus dem Aufenthalt im Dschungel machen und nicht so schnell wieder in der Versenkung verschwinden. Anscheinend gibt es wohl viele Angebote für die meisten Dschungelaner.

  5. Elninjo says

    Meiner Meinung nach total unglaubwürdig.

    Einfach nur peinlich, aber dass passt ja, habe von ihm auch nichts anderes erwartet.

    Ich musste mich tatsächlich überwinden es anzuschauen, weil es mir echt übel wurde.

    Ich bin so froh, wenn der hoffentlich bald Geschichte ist.

    Bringt jetzt Musik raus, ach wie unerwartet.

    Wie er Sarah als Lügnerin hingestellt hat und behauptete, als man seine Drohungen nach Mafiaart noch mal Revue passsieren ließ, dass kurz vor seinem Drohausbruch, Sarah ihm gesagt hätte, dann wirst du gepunkt, punkt , punkt.

    Wenn so etwas von Sarah gesagt worden wäre, dann hätte RTL das gezeigt.

    Erstaunlich auch, wie er behauptet hat, Sarah hätte ihn angerufen.

    Ne, is klar und dann noch damit kommen, das Sarah Vegetarierin auch nur als Vorwand genommen hätte und sie ja viel zu schwach für den Dschungel gewesen wäre,

    so nach dem Motto, die war von Anfang überfordert und deshalb hat sie dann gelogen.

    Im verdrehen und ihm falsch sein, wie vor alllem in der genauen Berechnung, was er sagt, darin ist er doch Meister, hat es ja im Camp bewiesen, wie er mit Indira durchgegangen ist, was er zur Presse sagen wird.

    Er hatte genug Zeit, sich eine Geschichte auszudenken.

    Merkwürdig warum er dann RTL nicht auffordert, die Filmaufnahmen zu zeigen,

    wo Sarah ihm angeblich gesagt hätte, dass er jetzt gepunkt, punkt wird.

    Ich hoffe ehrlich das Indira bei Ihren Auftritten ausgebuht wird. Was ihre Single betrifft brauche ich gar nichts hoffen, die wird sich mit Garantie nicht verkaufen.

    Und was Jay betrifft, so hoffe ich das er weiter als das gesehen wird, was er ist

    und auch in der Medienwelt nirgends mehr Fuß fast.

    Nach dem sein Verhalten im Camp und auch danach und jetzt weiter, ist der Typ für mich unterstes Niveau.

  6. Mariella says

    Jeder Kandidat hat lt. Vertrag auch Interview´s zu geben und RTL bestimmt, wer… wann… wo…..und daß RTL den 2. Teil erst um 9 Uhr gesendet hat, war ja klar! Was da um 6 Uhr gezeigt wurde, war Teil 1! Ich finde Jay`s Aussagen schon glaubwürdig und es läßt hoffen, daß endlich etwas Ruhe für alle Beteiligten einkehrt. Und so wie Maggie schon bemerkte, wünsche auch ich alles Gute für alle Teilnehmer! Die Angebote stehen, wie man erfahren hat und was letztendlich aus allen wird….. die Zeit wird`s bringen!

  7. Pulp says

    Jay du bist bei den Zuschauern unten durch.. finde dich damit ab!

  8. Beobachter says

    Statt sich sein Image mit dem Dschungelcamp aufzupolieren und so die eigene Vermarktung wieder anzukurbeln, hat er sich mit dieser Posse selbst ins totale Abseits geschossen.

    Und da wird er auch nicht wieder herauskommen.

    Such dir einen richtigen Job, Jay. Das Showbusiness ist für dich durch!

  9. Hendrikje says

    Für mich sieht das alles so aus: Menschen brauchen einen Buhmann und nun ist es Jay Khan.

    Egal was er sagt oder macht, alles wird ihm negativ ausgelegt und Dinge unterstellt. Sarah behauptete, das sie aus Angst vorher nichts von Jays Vorhaben erzählt hat… hat wirklich jemand den Eindruck gehabt, dass sie vor Jay oder sonst etwas Angst hatte? Er soll aggressiv gewesen sein …? Ich habe eine trotzige Mecker-Sarah gesehen , eine schreiende Kathi K., einen Dschungelkönig-Peer der aggressiv wurde,weil er seinen dummen Hut nicht mit zur Prüfung nehmen durfte und einen Jay Khan der versucht hat (ziemlich ruhig noch) sich zu wehren.Auch wenn man unschuldig ist, darf man sich doch über gemeine Anschuldigungen aufregen, oder? Ich bin kein Jay-Fan aber mir tut er leid .

    Und es ist schon ziemlich traurig und auch etwas lächerlich, dass so ein Tam-Tam über diese Sache gemacht wird.Von mir aus können sie alle Fake-Beziehungen haben , was ist daran schlimm? Wirklich schlimme Dinge kann man täglich in den Nachrichten verfolgen und schlimm ist es auch, wie Menschen leichtfertig zum Buhmann gemacht und angefeindet werden.Liest mal "Die verlorene Ehre der Katharina Blum" und bleibt etwas objektiver .

  10. Jiggy says

    das man jay nicht mag ist eine Sache. Aber das man Sarah glaubt, die ja bei jeder Gelegenheit bewiesen hat, dass man sich nicht auf sie verlassen kann, ist eine andere Sache. Gelogen hat sie auch. Sie wäre Vegetarier, obwohl sie beim Promidinner Fleisch gegessen hat. Die hat gezeigt, dass nur sie zählt, sie, sie, sie. Dschungelprüfung, wozu? Ich fühl mich nicht gut, kriegen die anderen eben nichts zu essen. Große Klappe, nichts dahinter. Im Lästern ist sie auch genauso gut wie die anderen. Wo ist sie bitte schön ehrlich?

  11. michi says

    Nur weil man Jay nicht mag muss es nicht heißen das man jetzt automatisch Sarah gut findet. Ich finde beide sch****

    Aber man hat halt gesehen das Jay auch kein so ehrlicher und toller Charakter ist wie man anfangs gedacht hat. Jeder der keine Tomaten auf den Augen und Ohren hat merkt das doch, Und wie man merkt sieht das die Mehrheit ebenso.

  12. sunny says

    Ich bin auch kein Jay-Fan, aber ich halte mich für objektiv und nach all den Diskussionen der letzten Tage frage ich mich, ob ich vielleicht eine andere Dschungel-Show gesehen habe als die meisten in Deutschland! Ich kann mich hier nur Hendrikje und Jiggy anschließen! Bis zu Sarah´s Anschuldigungen waren Jay und Indira bei den Fernsehzuschauern lt den veröffentlichten Voting-Ergebnissen immer die beiden beliebtesten Mitglieder des Camp´s. Auch als das Flirten zwischen den Beiden los ging, schrieben alle Medien wie sehr es doch zwischen den Beiden knisterte und ganz Deutschland war interessiert zu sehen, wie es mit den beiden weitergeht und was sich hieraus entwickeln konnte. Dann kam der Tag, an dem Sarah ihre Anschuldigungen machte und schon war alles anders! Vergessen war die Tatsache, daß man Sarah als Natter bezeichnete. Vergessen war die Tatsache, daß selbst Dr. Bob sagte, ihr Puls sei ruhig, ihre Haut fühle sich normal an und von Angst vor den Prüfungen keine Spur, sie würde lediglich eine Show abziehen. Vergessen auch die Tatsache, daß Sarah ein falsches Wahrnehmungsbild hat, da sie sich selbst als Ernährer des Camps bezeichnete, obwohl sie eine Prüfung verweigerte, eine nach wenigen Sekunden abbrach und nur bei 2 Prüfungen punkten konnte, da sie hier auch entsprechende Unterstützung von Jay und Thomas hatte. Vergessen auch die Tatsache, daß sie sich als Veggie beschrieb, obwohl es genug Beweise gab, daß sie sehr wohl Fleisch ißt. Obwohl man als Zuschauer all dies 11 Tage live erleben konnte, kamen trotzdem bei vielen kaum Zweifel auf, daß sie dieses Mal einfach die Wahrheit sagen MUSS! Kann man jedoch wiklich einer Person Glauben schenken, die energisch aufgefordert wurde, daß Camp zu verlassen und zu diesem Zeitpunkt sicher wußte, daß sie in Deutschland mit ihrem Auftreten in den ersten 11 Tagen nicht gerade viele Fans gewonnen hatte? Da ist es doch einfach, dann nochmal über alle her zu ziehen und Dreck zu verbreiten nach dem Motto: wenn mein Image schon angekratzt ist, soll das der anderen auch angekratzt sein! Und auch Peer … hat er sich denn tatsächlich ehrlich verhalten? Man sah ihn mit Mathieu in den Büschen als er sagte, Jay und Indira wären schon süß zusammen und nun behauptet er, es habe nie zwischen den Beiden geknistert. Man sah Peer wie er nach seiner Prüfung über Sarah lästerte und sie sogar nachmachte und sich lustig machte! Trotz alledem hat man ihn zum König gemacht! Alles eine Frage, wie schneide ich letztendlich Ausschnitte, die über 24 Std aufgenommen worden sind am Besten zusammen und wie möchte man gewisse Dinge darstellen. Ich denke, nicht umsonst hat sich auch Rainer aufgeregt als er nach seinem Auszug die Szenen, die tatsächlich gezeigt wurden, gesehen hatte.

  13. michi says

    Ist doch egal. Jeder hat eine eigene Meinung zu dem ganzen.

    Ich sehe es jedenfalls so! Wenn ich nichts zu verbergen habe dann habe ich auch keinen Grund paranoid zu werden. Das man Jay nicht glaubt heißt nicht das man deswegen gleich Sarah Fan ist! Also ich kann ja beide nicht ausstehen. Die können von mir aus inkl. Indira aus der Versenkung verschwinden. Oder besser gleich wieder in den Dschungel gehen

  14. bini says

    … and the winner is: RTL 😉 diese Rechnung ging auf jeden Fall auf! Das Spiel der Klischees: man nehme einen schönen Mann, der ja nur schwul sein kann; man nehme eine südländisch aussehende Frau, die ja eine Schlampe sein muss und garantriert intrigant ist; man nehme das naive und dumme Blondchen, welche mit sich und dem Leben überfordert ist, aber garantiert ein gutes Herz haben muss; man nehme einen weißhaarigen dünnen Mann. der garantiert hinterlistig und verbittert gegen alles sein muss; man nehme das emotionale Weichei, welches so ängstlich ist, daß es ständig weint und sich ausgegrenzt fühlt und enorm Mitleid umd Sympathie erregen muss und man nehme einen garantiert dummen Sportler, der keine eigene Meinung haben muss. Dann mixt man das Ganze, schneidet es lecker mit den angeblich besten Szenen zusammen. kommentiert das noch recht überzogen und spitz und erreicht damit Höchstrekordzuschauerzahlen und freut sich diebisch. Auch fast 2 Wochen später gibt es kaum ein wichtigeres Thema als herauszufinden, wer macht was danach! Fazit: wir alle wissen nun, wer gut und wer böse sein muss. Wahrheitsgehalt: egal und unwichtig! Deutschland hat entschieden!

  15. Schlafmütze says

    Ähm, tja, also der erste Kommentar von Katja da oben sagt eigentich alles und ist gleichzeitig nicht mal übertrieben ausführlich… 😉