Indira Weis (noch) ohne Jay Khan: Morgen neue Single „Hol de Radio“!

Indira Hol de Radio
Indira - "Hol De Radio" Singlecover

Bringen die Dschungelcamp-Stars Indira Weis und Jay Khan bald eine gemeinsame Single raus oder gar ein ganzes Album?

Nicht so schnell…erst einmal bringt Indira ganz alleine ihren neuen Song auf den Markt, mit gutem Timing direkt nach ihrer Teilnahme bei „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“!

Mit „Hol de Radio“ versucht sich die Ex-Bro’Sis Sängerin jetzt als Volksmusikerin, was sich laut „Bunte“ aber im Bereich von betrunkenen Gröhlern am Ballermann bewegen soll.

Wird Indira jetzt etwa zur Konkurrenz von Jürgen Drews, Micky Krause & Co.? Der Sound soll ganz im Stile von „Heidi“ sein, nur sehr viel niveauloser.

Der Songtext von „Hol de Radio“ liest sich wie eine Biografie von Indira Weis und vielleicht sogar ihrer Dschungelromanze Jay Khan noch dazu…

„Hol de Radio, hol de Radio, Hauptsache im Fernsehen und im Radio! Alle hören´s im Auto und manche auf dem Klo!“

Hauptsache PR, das war auch das Motto im Camp, als jeder Kandidat (außer Rainer Langhans) versuchte um jeden Preis aufzufallen und seine Rolle durchzuziehen. Indira’s Leben als Z-Promi beschreibt sie selbst im Song so…

„Als ich aus der Schule kam, sollte ich studieren, um mich als Professor Doktor schön zu profilieren. Doch dieses Martyrium, das ersparten mir die glorreichen Erfinder von Casting und Hartz IV. Warum denn noch arbeiten, ich folg dem neuesten Trend: Heute ist man arbeitslos oder prominent!“

Wie Recht sie doch hat! Immerhin beweist sie Humor, sie hätte sich ja auch als ‚Schönste‘, ‚Beste‘, ‚Tollste‘ feiern können. Aufgepasst, für die nächsten Textzeilen kann nur einer in Frage kommen, erratet ihr wer? Tipp: Er ist genauso erfolglos wie sie, kein Wunder bei seinen schauspielerischen Fähigkeiten…

„Meine Mutter sagte: Was ist mit Plan B? Dein Ruf ist doch schon ruiniert, dann tut auch nichts mehr weh. Deine Schönheit haste noch, aber nicht viel Zeit. Dann musst du eben heiraten. Tochter, sei bereit!“

OMG…ich weiß schon jetzt, dass ich mir das Lied nur einmal anhören werde und das nur zu Recherchezwecken. Dass Indira damit einen großen Hit landen wird, ist wohl eher anzuzweifel, wenn überhaupt dann nur wegen dem letzten Rest Dschungelcamp-Ruhm.

Im Songtext sagt übrigens eine Stimme im Sinne Marcel Reich-Ranickis (90), dass Mama Weis das Radio zum prominenten Töchterchen in die Badewanne schmeißen soll, dann wäre sie wieder auf einen Schlag im Gespräch, „Ab in die Wanne! Gib´s ihr volle Kanne!“

Morgen kommt „Hol de Radio“ raus, dann wird sich zeigen, ob Indira als Solokünstlerin an alte Zeiten anknüpfen kann. Stellt euch aber schon einmal drauf ein, dass ihr das Lied im Sommer beim Eimersaufen am Ballermann um die Ohren bekommt… 😉

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

5 Kommentare

  1. Line sagt

    *lol* was für ein professionelles Cover xD Da hat sie sich ja richtig angestrengt, erst Playboy Cover und jetzt CD. Ich frage mich was als nächstes kommt?

  2. Onassis sagt

    Das ging aber schnell – lol

    Es ist mit Sicherheit kein tolles Lied – dazu ist Indira einfach nicht fähig.

    Aber Ballermannniveau, das haut hin…

    Echt ätzend!

  3. Jule sagt

    An dem Cover wurde doch wieder genauso viel retuschiert wie bei den Playboy Fotos auch.

    Selbst nach dem Camp, wo sie ja einiges abgenommen haben muss, ist ihr Gesicht noch runder als auf den Cover oben.

  4. Klaas B. sagt

    oh Gott, ist das schlecht. Singen kann die auch nicht. falsche Brüste alleine machen noch keine gute Sängerin.

  5. magic sagt

    hab heute gesehen ,also die frau ist einfach nur noch peinlich

    genauso wie sie immer für jay spricht während er daneben läuft ,immer wenn ich die beiden sehe könnte ich schreiben so hohl sind die für mich…..

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.