Grammys 2011: Justin Bieber geht als „Newcomer“ leer aus!

Justin Bieber Grammys 2011 2

Grammys 2011: Als heute in Los Angeles die amerikanische Musikszene zusammenfand um sich selbst zu feiern, hat sich Justin Bieber berechtigte Hoffnungen auf einen Preis machen können.

Justin war als „Bester Newcomer“ nominiert und eigentlich wäre das aufgrund seines derzeitigen Erfolges nur reine Formsache gewesen, den Preis mit nach Hause zu nehmen.

Aber Pustekuchen! Justin Bieber ging am Ende leer aus und musste sich der Newcomerin Esperanza Spalding geschlagen geben.

Dementsprechend verdutzt schaute Justin Bieber zur Seite, als der Gewinner in seiner Kategorie verkündet wurde und er nicht noch einmal auf die Bühne durfte.

Auch wenn viele behaupten, sie sind schon froh wenn sie eine Nominierung bekommen für die Grammys, rechnen die Künstler insgeheim mit einem Preis, da muss man denke ich kein Hellseher sein.

Schade, wir hätten es Justin Bieber wirklich gegönnt, aber mit Sicherheit sieht man sich bei der Grammy Verleihung 2012 wieder, dann vielleicht mit einem strahlenden Gewinner!

Update: Interview vom Red Carpet über seine Grammy-Nominierung und den Film „Never Say Never“…

Foto: PR Photos

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

2 Kommentare

  1. steffy sagt

    ICH BIN GESCHOCKT ! ich habe die grammys live auf Prosieben gesehen, und Justins Auftritt war einfach der hammer *-* OMG; SO GEIL!

    es war klar, dass lady gaga ''best pop vocal'' gewinnen würde, aber ich habe gehofft bzw. gegalubt, dass justin bieber ''best new artist gewinnen würde !! aber dann gewinnt diese espirande (ist mir egal wie sie heißt)!! SIE HAT DEN PREIS DOCH NICHT EINMAL VERDIENT !! justin bieber hat 1000mal mehr erreicht in diesem jahr und überhaupt, wer kennt diese esperinda überhaupt ?!?! HIER KENNT SIE KEINER UND IN AMERIKA IST SIE AUCH NICHT BEKANNT ! UND DANN GEWINNT SIE DEN PREIS ! EINE FRECHHEIT ! ICH BIN AUF 180 ECHT !!! ich hätte den fernseher einschlagen können :DD ich hätte ja nichts gesagt, hätte drake in der kathegorie gewonnen , aber neein !

    weil justin hätte es einfach verdient !! FÜR IHN HÄTTE DER PREIS DIE WELT BEDEUTET; ER WAR SO AUFGEREGT; HAT JEDEN TAG VON DEN GRAMMYS GETWITTERT; UND WIE GERNE ER EINEN AWARD HÄTTE; ER WÄRE SEHR DANKBAR GEWESEN UND DIESE KOMISCHE DA IS NICHT EINMAL DANKBAR !!!

    FÜR MICH HAT JUSTIN DEN AWARD GEWONNEN UND NICHT SIE !! <3 WEIL ER HÄTTE ES VERDIENT !!!!!! ich hasse sie! jeder hatt geahnt, dass justin vielleicht den preis gewinnt und dann doch nicht ! woaaaaah !! DA HAT SOGAR JUSTIN DOOF GESCHAUT; ALS NICHT SEIN NAME GENANNT WURDE!! MIR TUT JUSTIN SO LEID; WEIL ER HÄTTE SICH SO SEHR ÜBER EINEN AWARD GEFREUT UND NACH DEM ZU BEURTEILEN; WAS ER AUF TWITTER SCHREIBT IST ER SEHR TARURIG !!! 🙁 jetzt können wir wieder ein jahr warte bis er endlich einen award gewinnt ! nur wegen dieser scheis **** !!

  2. Lisa sagt

    wow was ist das denn für eine Teenie-Gelabere. Komm mal wieder runter Mädel.

    Wenn Justin wirklich diese arrogante Einstellung hatte das er den Preis bekommen sollte, dann ist es gut das er ihn nicht bekommen hat. Das tut seinem Ego ganz gut.

    Wenn Esperanza Spalding den Grammy bekommen hat, wird sie ihn wohl verdient haben.

    das was du gerade schreibst ist absoluter Kindergarten und hilft Justin nicht von seinem babyimage wegzukommen. Justin war sich zu Siegessicher und er hat seine Qutting bekommen.. Aber was du da schreibst ist wirklich unter der Gürtellinie.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.