DSDS-Recall 2011: 75 Kandidaten einfach weg, Menderes weiter!

DSDS Recall 2011 135
DSDS Recall 2011 - 135 Kandidaten

Eine ziemliche Sauerei was die Macher hinter „Deutschland sucht den Superstar“ gestern getrieben haben. Der DSDS-Recall stand an und in selbigem waren 135 mehr oder weniger talentierte junge Menschen vertreten.

Denkste! 135 standen zwar auf der Bühne, um sich ein zweites Mal vor die Jury um Fernanda Brandao und Patrick Nuo zu stellen, aber nur 60 bekamen wirklich die Chance dazu.

Wie kam es dazu? Frech wurde den DSDS-Kandidaten gesagt, dass nur die Hälfte heute weiterkommt und in Gruppen eingeteilt wird, der Rest kann direkt nach Hause fahren.

Macht man so etwas, wenn knapp 7 Millionen Menschen vor den Fernsehern mitfiebern? Nein!

Schließlich hat jeder der Kandidaten auch eine Anreise hinter sich, die sich die 75 sofort rausgeschmissenen Leute auch hätten sparen können. Fassungslose Gesichter auf der DSDS Bühne, sowas gab es glaube noch nie.

Moderator Marco Schreyl sagte gegenüber der „Bild“, dass sich die Jury schon nach den DSDS Castings 2011 auf die 60 Kandidaten geeinigt hätten, die letztendlich weiter durften zum Vorsingen. Darunter auch Casting-Altmeister Menderes Bagci, für den ein sicherlich viel größeres Gesangstalent das Feld räumen musste.

Das war nicht nur eine Verarsche an den jungen Sängerinnen und Sängern, schließlich sind damit auch Träume zerplatzt, sondern auch am Zuschauer.

Also wenn ihr in der nächsten DSDS-Staffel teilnehmen wollt, überlegt es euch vorher gut. Denn selbst wenn ihr einen Recall Zettel in die Hand gedrückt bekommt, heißt das scheinbar noch lange nicht, dass ihr auch ein zweites Mal singen dürft. Sowas ist doch einfach nur Assi…

Ich wollte den Artikel übrigens schon gestern schreiben, hab ihn dann aber verworfen. Erst weil ich heute auf anderen Seiten dazu was gelesen habe, mit ähnlichen Gedankengängen, hab ich mich dann doch dafür entschieden!

Alle Infos zu ‘Deutschland sucht den Superstar’ im Special bei RTL.de

(c) RTL

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

4 Kommentare

  1. El Gordo sagt

    Im Mittelalter sind Betrüger geteert und gefedert worden. Man stelle sich mal vor wie eine sogenannte "Jury" mit klebrig teerigen Leibern im Federkleid im Castingraum um die Lampen fliegt und dazu gackert:" Gack-gack-gall–Du bist nicht im Recall".

    Schaltet einfach den Sender – – – ab und laßt den die Reklamemillionen als ungelegtes Gackelei im Hirn rumspuken…

  2. Denise sagt

    Das hat mich gestern auch sehr verwundern, das ist echt nicht ok von denen, dann hättens gleich zur 60 raussuchen solln und den rest schon beim vorsingen ciao sagen können.

  3. Maik Ehrens sagt

    Ja, es ist Betrug am Zuschauer, der da stattfindet, und er wird so lange weitergehen, wie sich der Zuschauer dazu herabläßt, sich derlei Programme anzuschauen. RTL abschalten, Promigeilheit beim Arzt behandeln lassen!

  4. Sebastian Lossagk sagt

    Überlegt doch mal warum er da ist….. seit bitte nicht so dumm… sorry das ich das sage will keinen angreifen….. aber erinnert euch er kam immer wieder und wieder….. nix konnte ihn stoppen….. doch was sagte bohlen diesmal zu ihm…… er ist weiter ABER…… WER EINMAL UNTER DIE TOP 15 GEKOMMEN IST DARF NIE WIEDER AN DSDS TEILNEHMEN!!!!!!!! Das ist der wichtige satz…… weil ich denke menderez kommt bis zu den top 15 und wird dann sowieso rausgewählt weil ja bekanntlich dann die zuschauer entscheiden….. Versteht ihr es ist die einzigste chance ihn loszuwerden……… Aber ich glaub einen Menderez hält auch sowas nicht ab

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.