DSDS: Pietro Lombardi entkommt der Aschewolke!

Pietro Lombardi Jackpot Cover
Pietro Lombardi | "Jackpot" Albumcover

Ganz großes Glück für DSDS-„Superstar“ Pietro Lombardi (18)! Der Sänger ist nur ganz knapp der fiesen Aschevolke des isländischen Vulkans Grimsvötn entkommen, der seit Tagen sich um Kopf und Kragen spuckt.

Kurz bevor zwischen 11 und 14 Uhr die Flughäfen Berlin Tegel und Schönefeld gesperrt wurden, konnte Pietro noch vor 11:00 Uhr Richtung Frankfurt abheben!

Über 450 Flüge wurden gestrichen, Pietro Lombardi und sein Manager Volker Neumüller gehörten zu den glücklichen Leuten, die es noch rechtzeitig in sichere Gefilde geschafft haben. Sonst hätten die Männer drei Stunden warten oder den Zug nehmen müssen.

Mittlerweile dürfen die Flugzeuge wieder abheben und Pietro ist weiter auf seiner Promotiontour für seine Single „Call My Name“ sowie das morgen erscheinende Debütalbum „Jackpot“. Morgen steht Pietro Lombardi auch live auf den Brettern beim Comet 2011, danach tourt er auf kleinen Bühnen durch die Republik.

Im Juni geht es für den Gewinner von DSDS 2011 nach Mallorca zu „Wetten, dass..?“!

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.