DSDS-Massenpanik im Centro Oberhausen – RTL zieht Konsequenzen!

DSDS Top 6 Kandidaten 2011
DSDS Top 6 Kandidaten | (c) RTL / Stefan Gregorowius

Gestern gab es eine irre Massenpanik bei deiner geplanten DSDS-Autogrammstunde im Centro in Oberhausen.

Nach neuesten Erkenntnissen waren ungefähr 20.000 Fans von Deutschland sucht den Superstar und den Top 6-Kandidaten Zazou Mall, Pietro Lombardi, Ardian Bujupi, Sarah Engels, Marco Angelini und Sebastian Wurth vor Ort.

Das konnte nicht gutgehen! Nachdem mit rund 4.000 Teenies die Coca-Cola-Oase im Centro völlig überfüllt war und weitere 15.000 Menschen auf dem Vorplatz drängelten, wurde die die DSDS-Chaosveranstaltung abgebrochen!

Zur „Bild“ sagte die 16-jährige Michelle, „Ich hatte solche Angst, musste immer an die Loveparade denken. Meine Freundin ist zusammengebrochen, keiner hat uns geholfen. Es war der schlimmste Horror meines Lebens!“

Rettungssanitäter zogen junge Mädchen aus den Massen, wenn denn überhaupt welche der 50 Polizisten und 90 Rettungskräfte vor Ort durchkamen. Die Leute sollen kaum jemanden durchgelassen haben, damit sie ihren Stars von DSDS 2011 so nahe wie möglich bleiben.

Der Nahverkehr brach zusammen, es gab Knochenbrüche unter den Menschen. Am Ende gab es mindestens 80 Verletzte und 28 Menschen mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Jetzt zieht RTL die Konsequenzen und veranstaltet derartige Autogrammstunden nicht mehr, „Mit fast 20 000 Fans hat niemand gerechnet. Das hat es in der Geschichte von DSDS noch nicht gegeben. Diese Autogrammstunden wird es ab sofort nicht mehr geben.“

Ob das nur in der aktuellen Staffel gilt oder grundsätzlich, bleibt abzuwarten. Auf alle Fälle sollte beim nächsten Mal eine größere Halle angemietet werden. Schon im letzten Jahr gab es im Rahmen von DSDS zwei Chaosveranstaltungen, aus denen die Verantwortlichen offenbar nicht gelernt hatten.

Hier ein Video aus dem Centro Oberhausen, ein weiteres gibt es bei der BILD:


Alle Infos zu ‘Deutschland sucht den Superstar’ im Special bei RTL.de

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

5 Kommentare

  1. Franzi sagt

    hab ich genau vorher gewusst, dass da nen massenauflauf ist!

    in den letzten jahren wurde das auch wegen überlauf abgeblasen…wieso sollten dann dieses jahr nur 5000 kommen?

    war doch sowas von klar!

  2. Marie sagt

    Letztes Mal waren es 5ooo so viel wie noch nie… wer rechnet dann mit 20 000 diesmal.

    Aber das nur wegen den DSDS- noch -nicht- Stars…. das soll einer verstehen.

  3. chantal sagt

    ich wusste das auch,aber trodtzdem hAB ICH DIE 6 alle gesehne das wahr schon cool,aber drei leute meinten die könnten azf mich drauf treten ich bin nähmlich hingefallen… naja

  4. Claudia sagt

    Wir waren auch dort. Die Veranstalter haben schon ne Stunde vorher gesagt das keiner mehr rein kommt. Die haben sicher keine Schuld. 2000 waren drin und 15000 wollten noch rein.

    …….Puh! Was für ein Gedrängel!

    Auch die Türen sollten frei gemacht werden. Wir sollten uns auf den großen Platz verteilen um die top 6 wenigstens auf dem Balkon sehen zu können, doch einige haben nicht locker gelassen und wollten unbedingt in die Oase.

    Tja selbst Schuld!

  5. Pepe sagt

    Mann oh Mann – wenn ich bei der Ankunf schon merke, daß da tausend Leute stehen und das eng wird, dann hau ich wieder ab. Oder hocke mich halt erst mal an die Seite.

    Kann doch nicht sein, daß für ne Autogrammstunde ein ganzes Fußballstadion gebucht werden muß.

    Leute – schaut es euch in der Glotze an, votet für euren Kandidaten, aber macht doch nicht so ne Scheiße und drängelt wie irre wegen dem wackeligen Handyfoto 🙁

    Der Veranstalter hat gepennt, ABER DIE FANS HABEN SICH SELBST VERLETZT!!!!!!!!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.