DSDS 2011: Marco Angelini gibt Freundin zu!

Marco Angelini DSDS 7. Mottoshow
Marco Angelini | (c) RTL / Stefan Gregorowius

Mensch, so ein Hickhack um das Liebesleben von Marco Angelini (26). Es war ein großes Mysterium: Ist der österreichische Kandidat von DSDS 2011 in festen Händen oder noch Single?

Es kursierte eine gewisse Victoria in den Medien rum, bis sich schließlich Konkurrent Ardian Bujupi verquasselte. Er hat nämlich schon mal mit Marcos Freundin telefoniert!

Unverständlich warum manche Leute so ein Staatsgeheimnis aus ihrem Partner machen. Es ist ja nicht so, als ob DSDS-Kandidat Marco Angelini ein Megastar wäre und die Freundin jetzt pausenlos gestalkt wird.

Im Interview bei RTL sagte er, „Sie wollte einfach nicht ins Rampenlicht gedrängt werden und mehr im Verborgenen sein.“

Seit zwei Jahren ist Marco Angelini glücklich vergeben, jetzt feuert sein Schatzi ihn aus dem Publikum im Studio an. Erleichtert gab er zu Protokoll: „Ich bin froh, dass es jetzt jeder weiß.“

 

Am Samstag steht der sympathische Sänger wieder auf der Bühne in der 8. Mottoshow von DSDS 2011. Motto: „Rock, Pop und Discofever“ – genau das Richtige für ihn?

Alle Infos zu ‘Deutschland sucht den Superstar’ im Special bei RTL.de

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 Kommentare

  1. Leni says

    "Unverständlich warum manche Leute so ein Staatsgeheimnis aus ihrem Partner machen. Es ist ja nicht so, als ob DSDS-Kandidat Marco Angelini ein Megastar wäre und die Freundin jetzt pausenlos gestalkt wird."

    Unverständlich dass die Medien heutzutage die Wünsche eines Menschen so ignorieren und sogar hinter dem armen Mädel hinterherlaufe, obwohl sie ganz augenscheinlich nicht reden will. Unverständlich wie sehr immer weiter gebohrt wird. Ich finde es eine Unverschämtheit so im Privatleben rumzuschnüffeln und hinterher dann noch so eine Frechheit wie den obrigen Kommentar vom Stapel zu lassen.

  2. Wolle says

    Sehe ich wie Leni. Das hat nichts mit Staatsgeheimnis zu tun, sondern schlicht und einfach Privatsphäre – wenn seine Freundin die ihrige erhalten will, dann ist das ihr gutes Recht.

  3. biggi says

    Ich möchte erwähnen, dass schon am 14. März nach einem Interview mit Marco ein Artikel erschien, worin er unter anderem Folgendes sagte:

    “Wir sind schon seit einiger Zeit zusammen. Für meine Freundin ist der Rummel sicherlich schwer.”

    Ansonsten schweigt sich Marco Angelini über das Thema aus, da er Privates privat lassen möchte.

    Ich weiß nicht, warum man ihm Verschweigen unterstellt und jetzt darum solchen Rummel macht. Es ist doch sicherlich jedem vorbehalten, seine Privatsphäre zu wahren – oder?