DSDS 2011: Marco Angelini will erstmal ausnüchtern…

Marco Angelini DSDS 8. Mottoshow
Marco Angelini | (c) RTL / Stefan Gregorowius

Marco Angelini (26) hat es sich wirklich verdient mal ordentlich auszuspannen. Nach seinem Aus in der 8. Mottoshow von DSDS 2011 hat er den Schock schon überwunden.

Er hatte ja geug Zeit sich auf den Rauswurf vorzubereiten, da er Woche für Woche zu den Rausfallkandidaten gezählt wurde, obwohl er immer eine ordentliche Leistung abgeliefert hat.

Im Berliner Kurier hat Marco Angelini letzte Nacht gesagt, „Ich bin froh, dass ich mich mit einer guten Leistung verabschiedet habe.“

Die Jury um Patrick Nuo, Fernanda Brandao und Dieter Bohlen haben den Österreicher ungewöhnlicherweise gestern sehr gelobt. Trotzdem hat es nicht für ihn gereicht, um in die nächste Show einzuziehen. „Heute hat mich die Jury gelobt, heute war alles geil. Nur die Entscheidung nicht.“

Heute müsste Marco Angelini aus der DSDS-Villa ausgezogen sein, was hatte er sich denn am Ostersonntag noch so alles vorgenommen?

„Ich nüchtere erstmal aus. Und dann hab ich noch einen letzten Dreh, da kotz ich in die Kamera. Ich bin ja ein Rocker…“

DSDS 2011 soll für ihn keine Endstation sein, sagte er im RTL-Interview. Die Musik wird immer in seinem Herzen bleiben, auch wenn er nun erstmal seinen Doktortitel machen will.

Im Halbfinale der Show stehen noch Sarah Engels (18), Pietro Lombardi (18) und Ardian Bujupi (19)!

Alle Infos zu ‘Deutschland sucht den Superstar’ im Special bei RTL.de

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.