Dschungelcamp-Nachschlag: Marco Angelini rechnet mit Larissa Marolt ab

"Nerv-Faktor 100 Prozent"

6 Kommentare
Dschungelcamp 2014 Bilder Folge 1 36

Larissa Marolt und Marco Angelini im Dschungelcamp | (c) RTL / Stefan Menne

Während der Beliebtheitsgrad von Larissa Marolt bei den RTL-Zuschauern kaum größer sein könnte, ist sie bei ihren aktuellen und ehemaligen Dschungelcamp-Kollegen alles andere als beliebt. Am Anfang war sie zum Beispiel mit Marco Angelini ganz dicke, aber schon nach den ersten Tagen brach diese Ösi-Connection auseinander. Auch nach seinem Auszug ist Marco immer noch auf Krawall gebürstet und tritt kräftig nach.

Dem ‘Kölner Express’ sagte der Sänger mit der omnipräsenten Mütze, “Im Prinzip nervt sie nonstop. Sie hat den Nerv-Faktor 100 Prozent. Und wenn man mit so jemandem dann so eng aufeinander hockt, wird es schwierig. Aber ich glaube, es ist insgesamt so gelaufen, dass wir uns noch in die Augen schauen können.”

Er ist sogar ein eiserner Verfechter der Schauspieltheorie. Zieht Larissa wirklich seit zwei Wochen eine einzige Show ab? “Die spielt das Meiste, die ist ein Profi. Sie war ja auch auf der Strasberg-Schule, da lernt man das. Das sagt ja sogar ihr eigener Schauspiel-Lehrer. Larissa ist eine einzige Show – und wird dafür vielleicht auch gewinnen.”

Wenn man den vielen Umfragen glauben kann, dann geht Larissa Marolt tatsächlich als Favoritin in das heutige Dschungelcamp-FinaleSogar Michael Wendler outete sich als Larissa Fan und rief seine Fans bei Facebook zum Voten auf!

Bislang sind sich auch 70 Prozent aller Promicabana-Leser sicher, dass das Model die Show rocken wird. Für Melanie Müller drücken 26% die Daumen und Jochen Bendel liegt abgeschlagen mit mageren 4% auf dem dritten Platz. Noch könnt ihr aber das Ergebnis verändern…

[polldaddy poll=7763122]

---
Alle Infos zu 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' im Special bei RTL.de
Teile den Artikel mit deinen Freunden










Submit
Teile den Artikel mit deinen Freunden










Submit