Daniela Katzenberger sucht einen ‚Kater‘ – Neue Folgen von „natürlich blond“

Daniela Katzenberger Natuerlich Blond 1
Daniela Katzenberger, (c) Foto: VOX/schoko-auge/99pro

Es war in letzter Zeit etwas still um Superblondine Daniela Katzenberger (24) geworden, aber bald ist sie wieder zurück!

Ab dem 22. März sendet VOX die neuen Folgen von ihrer Doku-Soap „Daniela Katzenberger – natürlich blond“, in der sie auch einen Kater sucht, der sich in ihr Herz kuschelt.

Als erstes reist Daniela nach Marbella in Spanien, um einige Singlemänner kennenzulernen, die sich im Freundeskreis von Society-Lady Rebecca Kratz aufhalten. Weiter 2000 Männer haben sich wegen auf ihren Aufruf in der letzten Folge „Natürlich Blond“ gemeldet, die gilt es natürlich abzuklappern.

Daniele Katzenberger trifft einen Tischler, einen Spanisch-Lehrer und Jochen, der ihr in aller Öffentlichkeit Liebeslieder trällert, was ihr wohl gar nicht so recht schmecken will.

Daniela Katzenberger Natuerlich Blond 2
Daniela Katzenberger, (c) Foto: VOX/schoko-auge/99pro

Neben der inszenierten Männerwahl, will die Kultblondine ein zweites „Cafe Katzenberger“ eröffnen, eines hat sie schon in Santa Ponsa auf Mallorca. Sie träumt von einer Schmuckkollektion und einer weiteren Single. Die Zeiten sehen also rosig aus für die Ludwigshafenerin.

„Daniela Katzenberger – natürlich blond“ läuft am 22. März um 20:15 Uhr bei VOX!

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

1 Kommentar

  1. Stan sagt

    Das könnte sicherlich vielen gefallen. Kater der Katze zu sein. Sie sieht schließlich sehr gut aus, weiß wie ihr der Schnabel gewachsen ist und hat einen schönen Humor.

    Dabei bleibt sich die Katze in ihrer UNbekümertheit immer treu.

    Doch traut sich überhaupt ein Kater an eine Katze, die einer ganzen Nation medial zu gehören scheint?

    Vor allem sollte sich der Kater dann auch Fragen, ob er dann auch eine Modekollektion und Schuhe vom anderen Stern präsentieren muss oder darf er einfach nur Schnurren?

    Wir wünschen dem glücklichen armen Kater auf jeden Fall viel Glück. An der Katze wird es wohl kaum geben.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.