Chris Brown randaliert wegen Rihanna-Frage: Ausraster im Fernsehstudio!

Chris Brown GMA Interview
Chris Brown, (c) ABC

Chris Brown ist wieder da! Okay, wirklich weg war er nie, aber seit seiner Prügel auf seine Ex-Freundin Rihanna im Jahr 2009, versucht er beruflich wieder Fuß zu fassen.

Als er heute morgen in der US-Show „Good Morning America“ zu Gast war, rastete er laut „Gossip Cop“ richtig aus, weil er auf den unrühmlichen Vorfall kurz vor den Grammys vor zwei Jahren noch einmal angesprochen wurde.

Chris Brown verschwand Backstage und schnauzte das Produktionsteam an. So laut, dass sogar der Sicherheitsdienst gerufen werden musste.

Angeblich hat er mit einem Stuhl sogar ein Fenster in der Garderobe eingeschmissen, so dass Glas bis auf die Straßenkreuzung am Times Square geflogen war, die darunter liegt.

Danach stürmte Brown aus dem ABC-Studio ohne T-Shirt und blies auch seinen Auftritt für die Webseite des Senders ab. In einem mittlerweile gelöschten Tweet von ihm stand, „Ich hab die Leute echt satt, die diese Scheiße aus der Vergangenheit wieder rauskramen!!!“

2009 vermöbelte er seine damalige Freundin und bekam dafür eine Bewährungstrafe und Sozialstunden aufgebrummt. Manche Menschen lernen es einfach nie und Chris Brown gehört definitiv dazu…

http://www.youtube.com/watch?v=BlCmrRdMsKk

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

1 Kommentar

  1. Seraphime sagt

    Einerseits kann ich mir gut vorstellen, dass es total nerven muss ständig auf die Rihanna-Sache angesprochen zu werden. Zu mal, wenn man es bereut soetwas getan zu haben. Andererseits hat dieser Typ ein echt Agressionsproblem und jede Frau sollte die Finger von ihm lassen. Einmal Schläger, immer Schläger!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.