Charlie Sheen über seine Zukunft bei „Two and a Half Men“!

Two And A Half Men

Die letzten Wochen machten Gerüchte die Runde, Charlie Sheen wolle bei „Two and a Half Men“ aussteigen und nur eine Aufstockung des Gehalts auf $1,5 Millionen pro Folge könne ihn noch halten.

Jetzt hat Charlie Sheen gegenüber dem „People Magazine“ sein erstes Statement dazu veröffentlicht. Um es abzukürzen, alles Bullshit!

„Viele Spekulationen und Gerüchte sind aufgekommen, über meinen Status bei Two and a Half Men“, sagt Sheen…

Die ganzen Zahlen von denen berichtet wird in der Presse sind falsch. Behauptungen von „Insidern“ bezüglich Angeboten vom Studio, genauso wie mein Gehalt, sind falsch. Ich habe meine Bedingungen für Staffel acht an Warner Bros. und CBS respektvoll übermittelt.

Beide Parteien sind die Bedingungen seit über einem Jahr bekannt. In keinster Weise war es eine Überraschung in letzter Sekunde. Ich verbreite diese Information aus Liebe und Respekt zu meiner Crew, meiner Familie am Set, meinen Autoren und natürlich meiner richtigen Familie, meinen Freunden und meinen treuen Fans. Wir nehmen die letzte Episode dieser Staffel heute Abend auf.

Wenn die heutige Show das Ende für mich als Charlie Harper ist, dann soll es so sein. Eine weitere Reise hat begonnen. Ich nehme von der Erfahrung aus 161 Folgen großartige Erlebnisse, Erinnerungen, Freundschaften und Dankbarkeit mit.

Der letzte Satz klang jetzt nicht wirklich so, als ob er weitermacht. Kann mich aber auch irren. Ich fände es total schade wenn Charlie Sheen aufhört. Dann langweile ich mich ja ständig, gar nich auszudenken. o.O

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

3 Kommentare

  1. Maggie sagt

    Ich vermute mal, dass sein Gehalt an den (finanziellen) Erfolg der Serie gekoppelt ist. Vielleicht ist er auch Produzent oder so ähnlich. Hab ich grad aus Wiki: "Charlie Sheen ist durch die Serie zum bestbezahlten Schauspieler des amerikanischen Fernsehens geworden. Sein Gehalt für eine einzige Episode beläuft sich auf 825.000 US-Dollar. Mit eingerechnet sind allerdings alle Einnahmen durch seine Rechte an der Serie."

    Also doch. Da sie von mittlerweile sprechen wird vermutlich das Gehalt immer neu ausgehandelt pro Staffel. Mann, der hat die Friends-Stars schon lange überholt. Die haben am Schluss "nur" 250.000 Dollar pro Folge gekriegt. 😉

  2. Unknow sagt

    Überholt hat er die Friends-Darsteller bei weitem nicht. Jeder der Darsteller hat pro Folge in der Abschlussstaffel 1,5 Millionen bekommen. Die haben sich damals zusammengetan und gesagt "wir kriegen das oder wir machen nicht weiter". Für die letzte Folge gabs es sogar 5 Millionen für jeden. Ist aber auch kein Wunder, bei Werbeeinnahmen zwischen 50 – 90 Millionen pro Folge. In der letzten Folge hat eine Werbung mit 40 Sekunden Länge sogar 1,3 Milliarden gekostet. Bis heute, die Serie mit den höchsten bezahlten Gehältern und den größten Werbeeinnahmen.

  3. Maggie sagt

    Liegen wohl beide nicht richtig 😉 Steht bei Wiki: Zu Beginn der Serie waren die Gagen der Hauptdarsteller sehr unterschiedlich, bis David Schwimmer auf die Idee kam, dass alle sechs die gleiche Bezahlung bekommen sollten.

    „Als wir alle anfingen, wurden uns völlig unterschiedliche Gagen gezahlt, aber wir haben die gleiche Menge Arbeit gemacht und sind angerückt, und es waren sechs Hauptrollen, deshalb ergab es für mich einfach Sinn, dass wir alle anrückten und die gleiche Menge Geld bekommen sollten. Ich denke, damals ging es nicht notwendigerweise darum, wie viel es war, es ging nur darum, dass wir gleichberechtigt bezahlt wurden, so dass es später keine Missgunst geben würde.“

    – David Schwimmer in der Tonight Show mit Jay Leno, 2004[3]

    In der ersten Staffel verdienten die sechs Hauptdarsteller 20.000 US-Dollar pro Episode. Als die Sendung erfolgreich wurde, stiegen die Gagen jedoch stark an, da den Produzenten bewusst war, dass die Serie auf jeden einzelnen der Hauptdarsteller angewiesen war. In der letzten Staffel lagen sie bei 1.000.000 US-Dollar pro Episode. Insgesamt verdiente jeder der Hauptdarsteller über 80.000.000 US-Dollar mit „Friends“.

    Da den Hauptdarstellern nach Ende der Serie die Ausstrahlungsrechte übertragen wurden, wird geschätzt, dass sie in den nächsten zehn Jahren noch jeweils 50.000.000 US-Dollar an der Serie verdienen werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.