Charlie Sheen jammert, aber wie reich ist er wirklich?

Charlie Sheen 2008 Las Vegas

Charlie Sheen hatte letztens in einem Interview gesagt, dass er die Produzenten von „Two and a Half Men“ auf über $300 Millionen verklagen will, weil es viele Leute geben würde, die auf sein Geld angewiesen sind.

Aber ist Charlie wirklich so arm dran, wie er sich gibt? Der „HollywoodReporter“ hat einige Zahlenspiele aufgestellt, die sich so lesen…

Der drogenkranke Schauspieler wohnt in einer $7,5 Millionen Villa in Beverly Hills, in die auch seine zwei Porno-Freundinnen gezogen sind.

Während Charlie Sheen bei sich Zuhause seinen Entzug gemacht hat (oder zumindest vorgibt), hat er $1 Million in neue Autos investiert, alles in der ersten Woche ohne Drogen.

Pornostar Kacey Jordan bekam $5000 versprochen von ihm, dass sie mit ihm Party macht. Am Ende schrieb er ihr einen Scheck über $30.000 aus.

Auf seiner berühmten Drogenparty, die mehrere Nächte dauerte, kaufte sich Sheen fünf Schneeball-große Kokainklumpen im Wert von $20.000. Er sagte, „Ich nehme sie alle.“

$1,2 Millionen soll er pro Episode „Two and a Half Men“ eingestrichen haben. Ein Freund von Charlie Sheen hat gegenüber der „GQ“ erklärt, dass sein Kontostand es nicht wirklich erlaubt, dass der Schauspieler in eine emotionale Krise gerät oder seine Chancen auf „Genesung“ geschmälert werden. Er ist einfach stinkreich!

„Meistens geht Leuten das Geld aus, sie brennen aus und kommen dann am Tiefpunkt an“, sagt Eric Braun (Trauzeuge bei Sheens Hochzeiten, clean). „Charlie wird finanziell nicht den Grund erreichen, weil er so viel Geld hat, dass er es nicht verprassen kann.“

Sheens Freunde und Familie hätten keine Lösung parat, wie sie ihm helfen können. Es gäbe aber nur drei Möglichkeiten: „Entzug, Gefängnis oder Tod!“

Foto: PR Photos

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.