Charlie Sheen: Sextape gedreht? & bald unter Vormundschaft gestellt?

Charlie Sheen 2008

Es wird immer skurriler um Charlie Sheen. Der „Two and a Half Men“-Star feierte letzte Woche eine rauschende Party mit vielen Weibern und angeblich auch ganz viel Koks. Jetzt macht er einen Entzug.

Jetzt hat noch eine der Pornosternchen ausgepackt und behauptet, dass Charlie seine eigene Pornoserie ins Leben rufen will, Name: „Charlie’s Devils“!

Angeblich hat Charlie Sheen sogar schon einen Pilotfilm dafür gedreht. Natürlich er in der Hauptrolle! Das Sextape soll nach dem Dreh in seinen Besitz übergeben worden sein, sicher ist sicher. 😉

„Charlie und ich hatten dieses tolle Projekt und er redete darüber, vor der Kamera zu performen“, sagte die Frau, die auf den Namen ‚Felony‘ hört gegenüber RadarOnline.com.

In dem Demo-Sextape hätte Charlie mit den Ladies verschiedene Positionen ‚geübt‘, dabei sollen ihm so ziemlich alle Stellungen gefallen haben.

„Charlie hat das Tape. Ich habe es ihm danach gegeben“, sagt die leichte Dame. „Er behielt es, damit er üben konnte.“

Charlie Sheen sei zwar überraschenderweise etwas nervös gewesen am Anfang, aber danach hätte es ihm echt Spaß gemacht vor der Kamera zu ***. Kann man es ihm verübeln?

Außerdem würde er es mögen, von vielen Frauen umgeben zu sein, nicht nur von einer einzigen. Genug davon! Wenn er seine echte Schauspielkarriere durch billige Bumsfilme zerstört, dann ist er ehrlich gesagt nicht mehr ganz dicht. Obwohl er den Status ja schon durch seine Drogen-Eskapaden der letzten Monate erreicht hat…

Neueste News: Seine Eltern Martin Sheen und Janet Templeton seien so besorgt um ihren berühmten Sohn, dass sie jetzt die Vormundschaft beantragen wollen!

Sie wollen die persönlichen und finanziellen Angelegenheiten von Charlie regeln, weil er es alleine offensichtlich nicht mehr auf die Reihe bekommt. Laut einer Quelle von „PerezHilton.com“ glaube Charlie Sheen er sei unbesiegbar, aber damit ist hoffentlich bald Schluss.

Armes reiches Häufchen Mensch…

Foto: PR Photos

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

3 Kommentare

  1. El Gordo sagt

    Wie zum gerupften Kuttengeier will Charlie einen Dauerstechfilm drehen, ich wage echt zu bezweifeln dass er tatsächlich seinen Mann stehen kann wo er doch durch seine Kiff-Koks-Quarz-Sausen selber kaum stehen kann.

    Seine armen Eltern sollten den in seinem eigenen Ich gefangenen Patienten entmündigen lassen und ihn dann noch mal von vorn anfangen ihn zu erziehen. Fängt mit Kindergarten an, also schön die Feuerwehrautos aus der Spielkisre holen, Charlie…

  2. Onassis sagt

    Mit Geld kann man sich alles kaufen – und kann auch ruhig größenwahnsinnig werden.

    Bei 1 Mio pro "Charlie" Folge würde ich auch denken, das mir keiner mehr das Wasser reichen kann!

  3. Bichareh sagt

    Hmm, stimmt auch wieder. Aber ob man seinen Größenwahnsinn unbedingt in so einem Stil ausleben muss? Ich weiß nicht…in dem Alter müsste man eigentlich eine gewissen Reife an den Tag legen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.