Charlie Sheen von Ashton Kutcher ersetzt: Statement zu „Two and a Half Men“

 

Charlie Sheen Emmy 2009
Charlie Sheen | PR Photos

Es war eine DER Topmeldungen des Tages – Ashton Kutcher ersetzt Charlie Sheen in der Erfolgsserie „Two and a Half Men“!

Gegenüber den amerikanischen Kollegen von „TMZ“ hat Charlie Sheen heute nicht gerade mit überschwänglicher Freude auf die Nachricht reagiert,

„Kutcher ist ein Schatz und ein brillianter Komödiant…Oh warte, das bin ich ich!“ Der Untschied: Ashton Kutcher ist bis jetzt von Drogenskandalen verschont geblieben und Sheen hat seine ehemalige Rolle als Charlie Harper auch ins private übertragen.

Weiter sagte Charlie Sheen, „Genieße den Planeten Chuck (Lorre), Ashton. Dort gibt es keine Luft, Gelächter, Loyalität oder Liebe.“

Ashton Kutcher PCA 2010
Ashton Kutcher | PR Photos

Außerdem prophezeit der Star, dass es einen Zuschauerschwund geben wird, wenn er nicht mehr dabei ist. Auch Fernsehsender CBS hat offiziell bestätigt, dass Ashton Kutcher mit von der Partie ist, bei „Two and a Half Men“.

„Wir sind glücklich, jemand so talentierten, frohen und einfach außergewöhnlichen zu haben wie Ashton, der unserer Familie beitritt.“

Was meint ihr, kann Ashton den Verlust von Charlie Sheen komplett kompensieren?

[polldaddy poll=5045932]

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

5 Kommentare

  1. Maggie sagt

    Ich würde sagen, dass der private Charlie Sheen zu Charlie Harper wurde. 😉 Allerdings glaube ich auch, dass die Serie ohne Charlie nicht so erfolgreich sein wird. Aus Neugierde werde ich mal reinschauen aber es wird eh noch ewig dauern bis sie hier im TV zu sehen sein wird.

  2. Stef sagt

    Das kann nix geben! Ich mag ihn nicht und CS ist ein original und macht die Sendung zu dem was sie ist, bzw. war. Schade, schade! Insgeheim habe ich immer noch gehofft dass sich eines Tages da alle wieder lieb haben und noch elfundneunzig Staffeln TaahM drehen 😉

  3. michi sagt

    Ich glaube zwar auch das die Sendung Zuschauer verlieren wird aber ich will mal nicht so voreingenommen sein und werde trotzdem zuschauen und mir ein Bild machen.

    Nur eines ist sicher. TaahM wird nicht mehr so sein wie vorher

  4. Onassis sagt

    Ich kenne Aston noch von den Folgen "Die Wilden 70er".

    Da war er so it 16-18 schätze ich mal.

    Und die Folgen waren gut, lustig und er war der führende Star.

    Insofern denke ich, das er es schaffen könnte!

    Bloß, wenn er dann Charlie genannt wird – das ist irgendwie doff…

    Weil Charlie ist nun mal Charlie.

    Wenn er eine andere Person, "der dritte Bruder 😉 " wäre, dann könnte es gut klappen!

  5. Mia sagt

    Kutcher ist doch noch nicht mal in seinen eigenen Komödien lustig!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.