Britney Spears: Werbung in „Hold It Against Me“ Gold wert!

Britney Spears HIAM Plentyoffish

Britney Spears hat sich über die Jahre zur echten Gelddruckmaschine entwickelt, so verwundert es auch nicht, dass sie mit ihrem aktuellen Musikvideo „Hold It Against Me“ noch mehr Kohle rausgeschlagen hat.

Eine halbe Million Dollar sollen ihr laut „TMZ“ geschickte Produktplatzierungen im Video eingebracht haben. Kann man es ihr verübeln? Wahrscheinlich nicht.

Zum Beispiel hat die Dating-Seite Plentyoffish.com „einige Hunderttausende“ ausgegeben, um auf Britney Spears‘ Computerbildschirm in Hold It Against Me zu erscheinen.

20% soll der Traffic der Seite nach der Videopremiere hochgegangen sein, verrückt, was? Dabei soll sich Britney angeblich für den Song woanders „inspiriert“ haben lassen, aber das ist wieder eine andere Geschichte.

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.