Britney Spears: „Hold It Against Me“ nur geklaut?

Britney Spears Hold It Against Me

Erst wurde Lady Gaga beschuldigt, dass ihr neuer Song „Born This Way“ wie Madonnas „Express Yourself“ klingt, jetzt muss sich auch Britney Spears mit Plagiatsvorwürfen auseinandersetzen.

Sie soll ausgrechnet für ihren aktuelleen Kassenschlager „Hold It Against Me“ bei anderen abgekupfert haben. Das behaupten zumindest Howard Bellamy (65) und David Bellamy (60) der amerikanischen Countryband den „Bellamy Brothers“.

Genau eine Zeile soll Britney Spears geklaut haben, die tatsächlich sehr dem Original ähnelt. Zufall oder wirklich Berechnung? Darum werden sich jetzt Anwälte kümmern.

Es handelt sich dabei um den Song „If I Said You Had A Beautiful Body Would You Hold It Against Me?“, schon der Titel klingt ja verblüffend nach Brit Brits neuem Lied.

Die betreffende Zeile des Anstoßes lautet in Britneys Song dann so, „If I said I want your body now, would you hold it against me?“

Im direkten Vergleich ist sogar die Anzahl der Wörter gleich! Das Countryduo behauptet, der Song ist „sehr nahe“ an ihre eigene Ballade angelehnt.

David Bellamy hatte kürzlich noch gesagt, er würde Britney Spears nicht vor Gericht bringen, aber jetzt wollen er und sein Bruder ihre Möglichkeiten ausloten und sind wegen den Plagiatsvorwürfen mit ihren Anwälten in Kontakt.

Britneys Camp wollte sich nicht direkt äußern, ließ aber folgendes streuen, „Wenn das jetzt ein Rechtsstreit wird, können wir leider nichts dazu sagen, bis unsere Anwälte verständigt wurden.“

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.