Britney Spears gefangen in der Vormundschaft?

Britney Spears TCA 2009
Britney Spears | PR Photos

Wird Britney Spears jemals wieder ihr Leben selbst in die Hand nehmen dürfen?

Sie steht immer noch unter Vormundschaft von ihrem Vater und scheint auch da nicht so einfach wieder rauszukommen, wie die „InTouch“ berichtet.

Der Zustand von Britney Spears ist zwar mittlerweile wieder recht stabil, sie geht sogar wieder auf Tour, aber die Popprinzessin befindet sich immer noch im Klammergriff des Herrn Papa.

Brit soll ein (für ihre Verhältnisse…) enges Budget haben, sie hat keine eigene Kreditkarte mehr und auch kein Handy. Wenn sie nicht gerade mit ihrem Freund Jason Trawick rumdüst, hat sie einen Babysitter an ihrer Seite, der aufpasst, dass sie keine Dummheiten macht. Dieser Mensch verfolgt sie sogar mit auf Toiletter und in Restaurants.

Ihr Zuhause soll ein regelrechtes Gefängnis geworden sein, weil alles in ihrem Leben kontrolliert wird. Gefängnisaufseher ist ausgerechnet der eigene Vater.

Dabei kassiert Jamie Spears kräftig an den Millionen seiner Tochter mit ab, ob er immer nur gute Absichten hat? Selbst Anrufe darf sie nicht ohne weiteres entgegennehmen, sagt ein Insider. Sicherheitsleute kontrollieren angeblich vorher wer anruft.

Wenn Britney Spears selbst einen Freund oder eine Freundin anklingeln will, tippen die selben Sicherheitsmenschen auch die Nummer für sie ein.

Die Sängerin soll „unglaublich einsam“ sein, weil sie zu kaum mehr Leuten Kontakt hat, als Jamie, ihren beiden Söhnen und Freund Jason Trawick.

Wohlgemerkt kommt diese News von der „InTouch“, einem der klatschigsten Magazine auf Erden, wo nicht nur die Wahrheit drinsteht…

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.