Breaking Dawn: Set-Besuch bei Robert Pattinson geht für $60.000 weg!

Breaking Dawn Buch Cover

Oha, da hat aber ein Twi-Hard ganz schön tief in die Tasche gegriffen um seine Stars mal hautnah zu sehen – eine Ebay-Auktion für die Aktion „Stand Up To Cancer“ ging für sage und schreibe $60.100 über den Ladentisch, es winkt ein Besuch am Set von Twilight-Breaking Dawn!

Wahrscheinlich ist die Intention hinter dieser dicken Summe, dass sich der „Gewinner“ ein Treffen mit den Hauptdarstellern Robert Pattinson & Kristen Stewart ausmalt, anders kann ich mir das nicht erklären.

Das Geld wird im Kampf gegen Krebs eingesetzt, wenigstens ist es für den guten Zweck, da kann nicht genug Geld reinkommen.

Am Ende hatten 95 Leute mitgeboten. Würdet IHR für einen Besuch bei euren Twilight-Stars so viel Geld auf den Tisch legen, selbst wenn ihr es hättet?

Wäre mir ehrlich gesagt zu schade, lieber spende ich es direkt an eine Organisation, am Set trifft man ja sowieso nur ein paar Kabelträger dann.

Das könnte dir auch gefallen Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

9 Kommentare

  1. Sonja says

    Nein, ich denke nicht, dass ich das Geld dafür ausgeben würde. Wie Du schon sagtest, dann direkt spenden.

    Andererseits macht so ne alberne Aktion ja auch auf diese Organisation aufmerksam. Und wenn es für den guten Zweck ist, dann isses ja auch oke.

  2. Marika says

    Das kommt auf die Perspektive an! Es soll ja Menschen geben, für die ist diese Summe nur ein Taschengeld! Wenn ich soviel Geld hätte, warum nicht? Außerdem heiligt der gute Zweck in diesem Fall die Mittel! Ich habe irgendwo gelesen, ich glaube bei vipchicks, dass derjenige auf jeden Fall auch Regisseur und die Hauptdarsteller treffen wird! Ich wünsche dem Fan viel Spaß dabei…

  3. Tinchen says

    Wenn ich soviel Geld hätte und man mir garantieren würde dass Rob auch wirklich da sein wird, dann auf jeden Fall!!!!!!!!!!!!!

  4. Sahra says

    Ich halte das schon für sehr Übertrieben, andere Menschen verhungern auf dieser Welt, und andere Zahlen soviel für das, dass man jemanden trifft der sowieso den gliechen dreck… wie wir!! Versteh ich nicht ganz aber finde es toll das es gespendet wird!

  5. marnie says

    Das ist doch total verrückt! Wer so viel Geld für EINEN Tag ausgeben kann – noch nicht mal mit der Gewissheit, dort auch einen der hauptdarsteller tatsächlich zu sehen oder zu sprechen, der kann es sich auch leisten auf eigene Kosten für mehrere Tage zu den Drehorten zu fahren und in 'nem Super-Hotel zu wohnen.

    Ich finde diese ganze ASachen arg überzogen – steht in keinem Verhältnis.

  6. Maggie says

    Wenn es für einen guten Zweck wäre und mir diese Summe nicht viel ausmachen würde…why not!? Besser als wenn es sich jemand einsteckt, der sowieso schon reich ist.

  7. blackcherry says

    also wenn das geld sowieso an sone aktion geht warum nich wenn mans gleich spendet kommts auchs gleiche raus nur dass man nich ans set darf dann kriegt man sogar was für sein geld wenn man spendet also würd ich wahrscheinlich dahin gehn

  8. anni says

    "I wanna be a billionaire so fricking bad… Buy all of the things I never had…." Dumdidum… 🙂

    Also wenn ich wirklich so viel Geld hätte dann JAAAAAA! Rob und co. ich koooooooomme! 🙂

  9. Rahel says

    Ja, Ich hätte das Geld auch ausgegeben wenn ich es gehabt hätte. Es ist aber nicht unbedingt in erster Priorität, dass ich mir ausmale die Stars zu treffen sondern weil ich schon an einigen Drehs war und ich es immer wieder auf neues fasziniert bin was hinter der Kamera passiert und bei einem der grössten Filmsaga hinter die Kameras zu schauen ist sicher absolut interessant! …Aber auch in zweiter Priorität die Stars, das schon.